Eichstätt wählt: Hütter ist der Favorit

Am Mittwoch, 6. Mai 2009, wählt der Hochschulrat der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt den neuen Präsidenten der einzigen katholischen Uni im deutschsprachigen Raum. Nach Informationen der NZ, deren Chefredakteur sich direkt in Rom umgehört hat, wird der deutsche Theologe Reinhard Hütter von der Duke University in Durham (USA) von Rom favorisiert. Weitere Kandidaten sind der Slawistik-Experte Norbert P. Franz von der Uni Potsdam und der in Bonn lehrende Politikwissenschaftler Ludger Kühnhardt.

1 Kommentar in “Eichstätt wählt: Hütter ist der Favorit

Kommentarfunktion geschlossen.