Beim Club strahlt auch das Logo

Es ist schon ein Phänomen, wie der Club, kaum dass er einmal nicht auf einem Abstiegsplatz steht und gegen die Bayern keine Packung bekommen hat, sofort wieder abhebt. Als Beleg dafür müssen wir ausnahmsweise mal einen Vorgang in eigener Sache anführen.
Für unser Franken-Profil bei StudiVZ/meinVZ hatten wir beim 1.FCN angefragt, ob wir (wie andere Vereine auf anderen Heimatprofilen auch) das Club-Logo verwenden dürfen, um damit auf die Vereinshomepage, die NZ-Presseberichte über den Club und dieses Blog zu verlinken. Im Augenblick haben wir stattdessen einen Clubschal (was zwar albern ist, aber für unsere Zwecke ausreicht). Doch anstatt sich zu freuen, dass wir dem Verein zusätzliche Reichweite und den Fans zusätzlichen Content liefern, zeigen uns die Clubverantwortlichen die kalte Schulter.
Normalerweise würden wir darüber nicht herumjammern, sondern das einfach in unsere Postings einfließen lassen. Die Begründung für die Ablehnung, für deren Formulierung der Verein (wahrscheinlich hat bei der Sprachwahl Sponsor Areva mitgeholfen) übrigens mehr als zwei Wochen brauchte, wollten wir unseren Bloglesern aber dann doch nicht vorenthalten:

Nach eingehender Prüfung haben wir uns entschieden, dass Logo des 1. FCN für Ihr Anliegen nicht freizugeben. Der 1. FCN plant einen eigenen Auftritt bei Studi-VZ, für diesen Fall wollen wir uns die Strahlkraft unseres Logos exklusiv bewahren.

3 Kommentare in “Beim Club strahlt auch das Logo

  1. Pingback: Die 3 Clubfreunde » Blog Archive » Hilflos und hoffnungslos

Kommentarfunktion geschlossen.