Sieg, weil Hertha so schwach war

Einen Trainer mit solch teilnahmslosen, ja fast leblos zu nennenden Augen hat man seit Thomas von Heesen nicht mehr im Frankenstadion gesehen. Friedhelm Funkel, 320 Bundesligapartien als Spieler, 20 Jahre lang im Trainergeschäft als Typ Feuerwehrmann, beobachtete die desolate Leistung seines Teams mit starrer Miene. Noch schlechter als der Club in Leverkusen präsentierte sich die Hertha.

Artur Wichniarek galt einmal als echter Torjäger. Wer den Polen heute zusah, der darf niemals wieder ein böses Wort über Euro-Harry verlieren. Warum Arne Friedrich quasi Stammspieler in der Nationalmannschaft ist, man konnte es sich nicht zusammenreimen. Die Berliner Brasilianer-Fraktion agierte so elegant wie eine Freizeitkegler Truppe nach der fünften Halben. Der Club war überlegen: Wolf, Schäfer, Pinola, Bunjaku und selbst Gygax gefielen. Doch irgendwie war die Freude wenig überschwenglich, denn jeder konnte sehen gegen welch einen Gegner man da spielte.

4 Kommentare in “Sieg, weil Hertha so schwach war

  1. Und es könnte nicht etwa sein, dass die Berliner Defensive deshalb so schwach war, weil der Club variabel nach vorne gespielt hat und die Schwachstellen gut ausgenützt hat? Genauso wenig wie es sein könnte, dass die Berliner Offensive deswegen nicht wahrnehmbar war, weil der FCN hervorragend nach hinten gearbeitet hat? Nö, natürlich nicht…

  2. Hallo,
    sicher war Hertha schwach,doch einen angezählten Gegner muss man auch erstmal schlagen(da hat der Club auch seine Erfahrungen..).Also für heute herrscht erstmal Freude und schön, das Oenning weiterarbeiten kann.

  3. also bitte Berlin hat in den letzten 8 spielen auch schwach gespielt und verloren und dann willst du vittenko des noch schön reden, für mich neben den club abstiegskandidat nr.1

    Berlin hat eigentlich gar nicht mitgespielt und wenn der gegner alles zulässt schaut jede mannschaft gut aus selbst eine mannschaft wie der club der hohe schulden hat und eine schwache mannschaft, dann schiesst sogar der club tore aber es ist ja auch nicht schwer bei einem schwachen torhüter der sogar noch der beste Berliner war, der rest der mannschaft trappte ja nur aufm platz und da gewinnt jede mannschaft dann wenn der gegner so spielt und nicht in die zweikämpfe geht

    Hoffenheim, Werder, Mainz, Freiburg werden wieder andere gegner wo der club wieder verliert

  4. @cc: Ich muß dir mal unbedingt ne Frage stellen? Bist du eig. Club-Fan, oder nur einer dieser nutzlosen Stänkerer die sich wichtig machen und alles runter putzen? Falls es entfallen ist, wir standen zu Beginn der letzten Saison auch nicht gerade auf nen einstelligen Tabellenplatz! Ewige Stänkerer wie du haben auch damals das www mit ihren pessimistischen Müll gefüllt. Lass mal stecken, Alter! Der Club hat super gespielt… Punkt. Das wird die angeschlagene Stimmung in Team heben! Unterstützung ist gefragt, nicht stänkern!

Kommentarfunktion geschlossen.