Der Unantastbare muss die Tore machen!

20100801 1. FCN - AntalyasporSo, Ende der Funkstille. Der Countdown für die neue Spielzeit läuft und die Club-Freunde sind zurück. Demnächst werden wir noch an dieser Stelle eine Bilanz der personellen Fluktuation ziehen. Aber ein Problem soll vorweg angesprochen werden. Wer schießt bitte 2010/11 die Tore für den Ruhmreichen? Eine Boulevardzeitung verhöhnte den Club kürzlich als „FC Trifftnix“, und so unrecht haben die Kollegen nicht. Wir wollen ja nicht schwarzmalen, aber im Angriff schaut es momentan nicht gut aus.

Es ruhen vielleicht etwas zu viele Hoffnungen auf dem erst 21-jährigen Julian Schieber. Gut, ich gebe zu, bei Eric-Maxim Choupo-Motings Verpflichtung war ich zuerst auch skeptisch und der traf dann immerhin sechsmal (inklusive Relegation). Aber nun ist Choupo-Moting wieder weg und der Club muss dem nächsten Talent von einer Bundesliga-Ersatzbank zum Durchbruch verhelfen. Nachhaltigkeit sieht anders aus. Albert Bunjaku, mit zwölf Treffern vor Choupo-Moting klar bester Club-Torjäger der Vorsaison, ging am Ende das Zielwasser aus. Der FCN muss hoffen, dass der Eidgenosse zu alter Form zurückfindet. Dahinter sieht die Personaldecke dünn aus: Eigler ist kein klassischer Goalgetter, Boakye oft verletzt, Charisteas ausgemustert, Mak sowie Okotie haben keine Erstliga-Erfahrung und bei Vidosic scheint noch offen, ob ihm Coach Dieter Hecking eine Chance gibt.   Vielleicht muss ja doch der Unantastbare ran. Marek Mintal hat immer getroffen, wenn er das absolute Vertrauen des Trainers hatte und nicht nach einer schwächeren Partie gleich wieder auf der Bank landete.