Holpriger Auftakt gegen Trier

341413677Überzeugend war er zwar nicht, der erste ernsthafte Kick in der neuen Saison. Aber solche Pokalspiele gegen Viertligisten sind eh nicht wirklich dankbar. Da kann man eigentlich nur schlecht aussehen. Insofern ist das Ergebnis in Trier in Ordnung.

Aufschlüsse für die Saison gab es nicht wirklich. In der Abwehr sah man die bekannten Aussetzer. Im Sturm ging es etwas effektiver zu als in der vergangenen Saison (im Bild das schöne Tor durch Bunjaku). Aber das muss auch noch nichts heißen.

Hecking ließ wieder die Trainingsweltmeister auflaufen. Eigler und Mintal waren also dabei, wurden dann aber – viel zu sehen war von den beiden nicht – ausgewechselt. Der eingewechselte Ekici machte dagegen deutlich, dass er das nächste Mal von Anfang an auflaufen möchte. Der will zu den Bayern. So scheinen also Motivationen auszusehen.

Aber, wie gesagt, das war kein echter Gegner, das war aber auch noch keine eingespielte Clubmannschaft. Auch andere Bundesligisten sahen am Wochenende nicht besser aus. Runde weiter, abgehakt!