Die Bäume brennen woanders

631177359Manchmal tut es auch ganz gut, sich mal mit den anderen zu beschäftigen. Zum Beispiel mit twitternden HSV-Fans. Die waren nach dem 1:1 gegen den Club am Ende mit den Nerven, geknickt und fix und fertig. Oder mit den Fans von Stuttgart, Schalke oder Wolfsburg (achso, die haben ja keine ;-)). Was da abgeht, da ist es beim Club richtig ruhig. Business as usual. Hie und da ein „Depp“, ein „schon wieder der Wolf“ oder ein „mein Gott, Bunjaku!“. Aber eben eigentlich Ruhe und Normalität.

Wir hätten auch das blöde 0:1 akzeptiert. Das sind wir gewohnt. Durch dumme Tore und dummes Chancenauslassen haben wir schon öfter verloren. Nichts Neues beim Club. Insofern sorgte bislang auch die gesamte Liga für Überraschungen – nur unser FCN blieb der Alte.

Ja, bis zum Elfmeter. Das war mal nicht normal. Schon, dass der Club nach dem unnötigen Tor für Hamburg nicht wieder völlig einbricht, und dann, dass Pinola sich den Ball schnappt und ihn reinzimmert. Gutgut! Aber auch das generell couragiertere Auftreten machte Freude.

Auswärts scheint es also zu passen beim Club. Jetzt müsste halt bloß noch der Heimkomplex überwunden werden. Wir würden uns auch da gerne mal überraschen lassen.