Pino, das Lama

Eigentlich würden wir die Niederlage in München schnell abhaken. Aber nun wird noch nachgekartelt. Sebastian Schweinsteiger fordert den Fußballverband auf, den Clubspieler Javier Pinola zu bestrafen. Aus dessem Mund sei Flüssigkeit ausgetreten und in seine Richtung geflogen.

Auch wenn man sowas nicht macht (die Bildzeitung spricht gar von einer „fiesen Lama-Attacke“), zeigt es zumindest, dass wenigstens Pino in der Allianz-Arena engagiert bei der Sache war. Aber seht selbst:

Wobei: Das hat der Pino vielleicht bei den Holländern gelernt. So kehrt alles irgendwie zurück. Auch Spucke.
YouTube Preview Image