Bassd scho!

Wir wollen nicht übermütig werden. Seien wir also zufrieden mit dem Punkt auf Schalke! Vor allem nach der diesmal doch schwächeren zweiten Halbzeit. Da hätte es durchaus schlimmer kommen können. Zum Beispiel, Harry rein und 2:1 in der 92. Minute. Alpträume auf Jahre hinaus!

Die hat jetzt Huntelaar. Dem wird der Raphael Schäfer jetzt wohl häufiger nachts erscheinen. Der Clubkeeper hatte sich wohl vorgenommen, dem lasse ich nichts durchgehen. Schäfer war jedenfalls eindeutig der bessere Keeper auf Schalke. Der beste Mann auf dem Platz war trotzdem Philipp Wollscheid. Der putzte hinten alles weg. War souverän, ruhig, abgeklärt, einfach Klasse!

Ob der Club mit Julian Schieber vielleicht vorne mehr erreicht hätte? In der Halbzeitpause hätten wir noch geschrieben: Zurzeit steckt der Club jeden Ausfall weg. Danach hätten wir vorne doch gerne jemand gehabt, der die Schalker Wackelabwehr ein bisschen mehr beschäftigtz hätte. Aber nichts gegen Mak, Mendler, Chandler oder Eigler. Die waren nicht schlecht. Außerdem sind wir ja auch halbe Schalker. Insofern: Bassd scho!

4 Kommentare in “Bassd scho!

  1. Ähm, schreiben Sie doch bitte nichts mehr Positives über Philipp Wollscheid. Oder schreiben Sie wie grottenschlecht der ist. Denn den wollen wir doch noch ein bischen behalten, oder?

  2. Wieso haben fast alle Reporter was gegen den Club?
    Sky Reporter gestern, schwärmt in der Pause von fünf Torchanchen der Schalker in der ersten Hälfte. Ich habe bis dahin nichts gesehen das nicht jeder Buli-Torwart gehalten hätte. Dann immer dieses Gefasel von einer Schalker Überlegenheit. M.M. Schalke hatte zwischen der 55-70 Min. eine sehr starke Phase, aber für so was haben wir einen R. Schäfer. Übrige Spielzeit hatte ich nie das Gefühl, heute verlieren wir hier auf Schalke. Weiter so Club!!!!!

  3. @Walter: ging mir genauso. habe in den ersten 45 Minuten einen dominierenden Club gesehen. und auf Sky erzählen sie was von schmeichelhafter Führung.

  4. Nur mal so als Tipp:
    Bei Sky kann man den Tonkanal „Stadionatmosphäre“ wählen, und in der Halbzeitpause kann man den Ton abdrehen. So machen wir das auch immer, dann muss man sich nicht über das Gewäsch der Angestellten des Bayern-Haussenders ärgern.

Kommentarfunktion geschlossen.