Der Club holt Samariterpunkte

Gibt es eigentlich in der Bundesliga auch Fairnesspokale oder Haltungsnoten? So wie der Club zurzeit spielt, müsste man meinen: Ja. Anders kann unsereins diese Spielweise auch schwer nachvollziehen. Brav lässt die Mannschaft den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Brav deckt sie die Räume zu. Brav wird über die Außen nach vorne gerannt und hin und wieder eine Flanke in den Sechzehner geschlagen. Manchmal blitzt auch ein Kabinettstüclchen auf, gibt es einen Übersteiger oder eine Pirouette am Mann. Sogar in Richtung gegnerische Tribüne wird geschossen und mitunter trifft man sogar die Netzaufhängung. Dafür gibt es wahrscheinlich Aluminiumbonuspunkte.

Wenn die andere Mannschaft sich da anpasst und dann kann – wie gegen Kaiserslautern – sogar ein Tor rausschauen. Wenn sie aber, wie der HSV, noch eine Restahnung hat, worum es beim Fußball, zumindest nach unserem derzeitigen Verständnis, geht, dann wird das nichts. Dann lässt der Club halt wieder mal die Punkte dem Gegner. In dem Fall einem, der eigentlich ein Mitkonkurrent um den Abstieg wäre.

Doch gerade solche Vereine baut der Club gern auf. Möglicherweise gibt es dafür Samariterpunkte – und wir wissen es bloß nicht. Sollte dies der Fall sein müsste der Club eigentlich weit vorne liegen. Da dürfte der Abstieg kein Thema sein.

Hoffentlich sagt noch jemand den Ligaverantwortlichen, dass sie endlich Abstand von ihrer blöden Torfixiertheit nehmen und die neuen Kriterien zur Spielbewertung anwenden sollen. Andernfalls sehen wir nämlich schwarz.

Aber wie gesagt, wir würden uns gerne täuschen und uns darüber aufklären lassen, dass wir da einige moderne Entwicklungen nicht richtig mitbekommen haben. So nett wie die Clubmannschaft spielt, müsste das doch auch belohnt werden.

Also: Schnell die Regeln ändern, und alles wird gut!

1 Kommentar in “Der Club holt Samariterpunkte

  1. Ich weiß gar nicht, was ihr habt. Es ist doch allemal besser, schön zu spielen und abzusteigen als mies zu spielen und abzusteigen. Mir wäre zwar Drinbleiben ganz egal wie weitaus lieber. Aber mich fragt leider keiner.

Kommentarfunktion geschlossen.