Spielerische Bankrotterklärung

Klar, man könnte sich über Schiedsrichter Jochen Drees aufregen. Oder darüber, dass der DFB und etliche andere Fußballverantwortliche den Club offensichtlich nicht in der ersten Liga sehen wollen. Aber irgendwann führt das nur dazu, die Tatsachen zu verkennen und sich was vorzumachen. Der Club spielt nämlich von Woche zu Woche schlechter – und darin sind weder Schiris noch der DFB schuld. Was die Mannschaft gegen Hoffenheim, weiß Gott keine Übermannschaft, ablieferte, war erbärmlich, grottig, nicht mal zweitligatauglich. So steigt man ab. Da nützt es nicht einmal, wenn der Schiedsrichter mitspielt.

Allein schon das optische Auftreten (um nicht den blöden Begriff Körpersprache zu strapazieren) mancher Spieler. Da hat man nicht das Gefühl, dass da irgendeiner was reißen will, nicht einmal ein Ansatz von Abstiegskampf. Das ist fast schon Selbstaufgabe.

In der ersten Halbzeit praktizierte Trainer Hecking wieder seine sattsam bekannte Taktik, ersteinmal das 0:0 halten und nicht durch offensive Spielweise dem Gegner eine Chance bieten. Doch das, was vor ein paar Monaten noch funktionierte, klappt inzwischen halt nicht mehr. Bezeichnend, dass vor dem 0:1 ausgerechnet Wollscheid nach einem Foul hinfällt und hinten fehlt. Da weiß man gleich, was läuft, wenn der weg ist. Timothy Chandler, an dem der VfB Stuttgart dran ist, antizipierte dann gleich noch den Weggang eines weiteren Talents. Mit Rot flog er noch in der ersten Halbzeit raus. Da hätte Gelb wahrscheinlich auch gereicht. Aber Schiedsrichter Jochen Drees hatte vorher schon jede Menge gelber Karten verteilt für geringere Vergehen. Also hätte man eigentlich checken können, dass da heute verschärfte Rot-Gefahr besteht.

Aber beim Club checkt zurzeit offenbar keiner was. Da wird bloß wieder die alte Platte aufgelegt, von den vielen jungen Spielern gefaselt, vom Zwang Talente verkaufen zu müssen etc.pp. Richtiger wird das durch dauernde Wiederholung nicht. Man muss sich nur mal die zu Saisonbeginn eingekaufte Verstärkung Markus Feulner anschauen. Beileibe kein Jungspund, aber halt auch keiner der irgendjemanden mitreißt oder der mal eine originelle Idee hat. Nur ein Beispiel. Man könnte auch über Timmy Simons lamentieren oder darüber, warum der melancholische Alleinunterhalter Jens Hegeler immer wieder in der Startelf steht. Natürlich könnte man fragen, ob Dieter Hecking noch der Richtige ist, oder Martin Bader…

Aber eigentlich möchten wir gar nicht mehr groß fragen, sondern einfach nur laut „Scheiße!“ brüllen

13 Kommentare in “Spielerische Bankrotterklärung

  1. Es ist dasselbe wie beim letzten Abstieg.
    Die Mannschaft kämpft einfach nicht. Sie ergibt sich in ihr Schicksal.

  2. Völlig klar, dass nach so einem grottigen Kick alles hinterfragt wird. Nur ob man jetzt in Panik verfallen sollte, weiss ich nicht. Doch lange zusehen kann und darf man diesen Stümpern nicht mehr!

    • Hey Bomber ich geb Dir da völlig Recht.
      Aber die Offensivleistung des Clubs ist in den letzten Partien echt ershcreckend, da is ne F-Jugend gefährlicher.
      Hier muss ganz klar im Winter was passieren!!!!!

  3. Also ich ja jedes Spiel im Stadion….seit vielen Jahren Dauerkartenbesitzer…ich glaube ich hab den Club schlechter noch nicht gesehen…:-(

  4. Ich bin auch der Meinung das langsamm was passieren muss! Es ist nich immer der Trainer Schuld ich stell mit öffters die Frage, macht der Bader alles richtig! Es ist nicht alles auf Schuldenabbau zu setzten! Es wird Zeit verdammt nochmal etwas Geld in die Hand zu nehmen und Spieler Einzukaufen und da meine ich nicht wieder im Aussland sonder schaut euch in der 1 und 2 Liga rum! Aber die andere Farge ist wer will überhaupt zum Club! Ich bin ratlos und Sauer!

  5. Junge Mannschaft? Eigler27, Simmons35, Schäfer32, Feulner29, Ist von diesen 4 Spielern etwa einer als der große Führer im Abstiegskampf aufgefallen? Zu Eigler sage ich gleich garnichts. Simmons präsentiert sich seit WOCHEN in einer bestechenden Form. Bader faselte in der letzten Woche von Vertragsverlängerung, Mensch warte doch erst mal ab ob der wieder in die Spur kommt. Schäfer würde ich als schwachen Torhüter für die Buli bezeichnen. Feulner wurde Maßlos überschätzt, warum hat er in DO nicht gespielt? Wenn in der WP nicht 2-3 Spieler kommen, die einschlagen, sehe ich den Abstieg als sicher an.

  6. Die Mannschaft ist in diesem Jahr kein Team, so spielen wir dem Abstieg entgegen. Es werden aber auch Fehler vom Management gemacht, zwei Beispiele:

    1. Trainer Hecking hält Woche für Woche an den Spielern Eigler und Hegeler fest, an denen man keinerlei Engagement feststellen kann, ich habe immer den Eindruck, die beiden wollen sich vor allem nicht verletzen. Stattdessen lässt er mitreissende Kämpfer wie Mak oder Cohen draussen, die auch mal dazwischen gehen und versuchen, etwas zu verändern.

    2. Manager Bader verkauft ständig Spieler, um Geld einzunehmen, obwohl er immer betont, er müsse nicht verkaufen. Hätte man dann Gündogan nicht halten können, nachdem man die Abgänge von Ekici und Schieber schon zu verkraften hatte. Aber nun, nicht schlauer geworden, verkauft er als nächstes Wollscheid, da kann er jetzt dann schon am Team für die 2. Liga basteln!

  7. also, warum der hecking den hegeler ständig bringt, weiß auch nur er selbst. aber: der gefiel mir als rechter verteidiger fast besser, als im mittelfeld und das will was heißen…
    ich glaube, dass wir auch mit den so genannten gündogans, schiebers und ekicis da unten rein gekommen wären, denn die sind ja bisher in ihren vereinen auch noch nicht wirklich angekommen. also der gute ruf nach alten spielern, alles quatsch…denn so läuft das geschäft nun mal.
    wichtig ist, dass die mannschaft endlich mal anfängt zu wehren…erinnere mich, beim letzten abstieg haben wir auch immer spielerisch ganz toll mitgespielt, aber die spiele am ende verloren. UND: wir brauchen dringend in der offensive in der winterpause dringend verstärkung und der junge pekhardt ne konkurrenz. denn wa bringt es, wenn der pek pro spiel 180 000 km rumstolpert, aber das ding vorne nicht reinmacht. kann sich trotzdem sicher sein, dass er im nächsten spiel wieder von anfang an dabei ist.
    Also: Her mit nem Knipser braucht der GLUBB! Der Olic braucht doch Spiele für die EM, oder?

  8. lieber theo,

    bitte schicke uns in zukunft doch mal einen gut ausgebildeten schiedsrichter, denn so kann das ja nicht weitergehen. bisher haben uns deine leute nur die spiele verpfiffen. es kam sogar so weit, dass sich schiedsrichter für unberechtigte elfmeter nach dem spiel entschuldigt haben (fcn-vfb). keine ahnung, was ihr gegen den traditionellen altmeister beim dfb/dfl habt, aber es sieht schon so aus, als ob der club bei den pfeifen(ern) keine lobby hätte. der club hat nun mal keine vw oder sap millionen, um die „dfb-jugendarbeit“ zu unterstützen….

  9. Ich hätte nicht gedacht, dass ich dem Michael A.Roth noch einmal eine Träne nach weine. Der hätte nun wahrscheinlich auch das Falsche gemacht, aber er hätte mit Sicherheit reagiert.
    Bei unserem Aufsichtsrat befürchte ich, dass gar nichts passiert. Wer soll da das Heft in die Hand nehmen? Wer sitzt da mit Fußballverstand? Letztlich bleibt denen nichts anderes übrig, als diejenigen weiterwursteln zu lassen, die uns die jetzige Krise eingebrockt haben: Bader und Hecking.

    • Alles was Recht ist, aber schon bei der Nennung des Namens bricht mir bei ARO der Angsschweiß wieder aus. Gerade der letzte Abstieg geht zum Großteil auf sein Konto und damit auch der Fakt, daß der Club bis heute nicht finanziell auf die Hinterbeine gekommen ist.

      • Nichts dagegen zu sagen, aber: Nur weil ARO seinen Finger immer zu schnell am Abzug hatte und auch sonst viel selbstherrlichen Unfug verbrochen hat, kann ich jetzt nicht das genaue Gegenteil toll finden. Hier http://www.fcn.de/club/der-club/aufsichtsrat/ ist jedenfalls keiner dabei, dem ich zutraue, irgendeine Personalie ohne Bader und Hecking zu regeln.

  10. Als alter clubfan kann man nur sagen o weh und gute Nacht!
    Es ging mit dem Verkauf von Wolf,Gündogan u.co schon los.
    Aber es wurden doch von Bader und Hecking einige Nationalspieler(Klose,Chandler,Pekhardt etc.) eingekauft. Wo sind diese nur??Das Geld muß man horten um ein neues Stadion hinzustellen, damit man dann in der 2.oder 3.Liga glänzen kann.

Kommentarfunktion geschlossen.