Das war doch gar nicht mal so schlecht

Vor dem Spiel gegen Freiburg hat Trainer Dieter Hecking den Miesepetern, also auch uns, die Leviten gelesen. Es sei nicht alles so schlecht gewesen beim Club, auch wenn er verloren hat. Er wisse das einzuordnen…

Also gut, Herr Hecking, wir nehmen uns zurück, obwohl das kurz nach einem Spiel, dem vierten verlorenen in Folge, schwieriger ist, als wenn man erst mal ein paar Nächte drüber geschlafen hat.

Also: Timm Klose war gut, Raphael Schäfer ist in dieser Saison eine Bank, mit Kiyotake gibt es einen, der Freistöße und Ecken schlagen kann (blöderweise wissen das mittlerweile auch die Gegner) und mit Sebastian Polter besitzt der Club einen Spieler, der gut und viel fällt. Leider spielen die Schiris da nicht mit. Die Innenverteidigung spielte diesmal mit dem nach hinten beorderten Timmy Simons auch vergleichsweise solide und leistete sich keine gravierenden Aussetzer. Und dann muss man berücksichtigen: Freiburg ist unserer Angstgegner. Gegen die verlieren wir selbst dann, wenns ansonsten gut läuft. Hecking hat ohnehin noch nie gegen den SCF gewonnen. Warum sollte das heute anders sein?

Auf der anderen Seite, Herr Hecking: Nicht nur wir hatten jetzt Freiburg nicht als Übermannschaft auf dem Zettel. Auch heute war das eher dürftig, was die hinlegten. Ansonsten hätten die nämlich mehr als nur drei Tore gemacht. Auch hinten waren die nicht so sattelfest. Augenfällig ist auch: Wenn alle darauf achten, die Verteidigung zu unterstützen, dann fehlt es vorne. Eine Lücke gestopft, zwei aufgerissen. Wir nehmen also zurück, was wir das letzte Mal gesagt haben. Ein neuer Innenverteidiger würde es nicht richten. Auch auf den Außen, hinten wie vorne, hapert es massiv.

Gottseidank sind jetzt zwei Wochen Pause. Die haben wir uns verdient. Danach kommt der FC Augsburg. Der hat sich gestern schon selber gegen Werder Bremen aufgebaut. Das muss also der Club nicht mehr besorgen. So wie gegen Freiburg, dürften aber auch die Augsburger eine Nummer …

Aber halt, wir wollten ja nicht unken. Nee, die pack mer! Die putz mer wech! Wir sind der Glubb!

5 Kommentare in “Das war doch gar nicht mal so schlecht

  1. Inzwischen lästert sogar Robert Mak via Twitter über Trainer Hecking (Tweet wurde allerdings wieder gelöscht). Da braucht ihr euch nicht so vornehm zurückhalten. Es stimmt jedenfalls ganz offensichtlich in der Mannschaft nicht mehr. Das hat man auch in Freiburg gesehen. Letztlich haben sich da (fast) alle in ihr Schicksal ergeben und nur Alibi-Fußball gespielt.
    Allerdings muss ich gestehen: Ich wüsste auch nicht, wen ich rausnehmen sollte und ob ein anderer Trainer mehr bewirkt. Ich weiß nur eines: Ich will nicht zusammen mit Fürth zurück in die zweite Liga.

  2. @B. Weizenkeim
    Ich habe schon von einer japanischen Twitterin (sagt man das so?) gehört, dass die Harmonie in der Mannschaft gerade absolut nicht stimmt.

    Zuerst glaubte ich nur an übliches „Blabla“, aber irgendwie bestätigt deine Aussage den Zustand. Was hat den Mak geschrieben?

    Ist es momentan wirklich so schlimm im Bezug zum Mannschaftsgefüge.
    Ich verstehe das nicht so ganz, wo kommt das plötzlich her? Die Mannschaft wurde nicht wie in Wolfsburg komplett durchgewechselt und ich behaupte einfach mal, dass das Mannschaftsgefüge letzte Saison sehr gut funktioniert hat, auch wenn wir nicht immer erfolgreich waren.

    Liegt das an der Negativserie? Ich hoffe ja. Alles andere endet in desolaten Spielergebnissen, wie aktuell.

    Ich hab Angst, ich hab Furcht, ich verstecke mich in einem dunklen Eck. 🙁

    • Nachdem ich das vom Mak gelesen habe, musste ich auch an die Twitterin(Ich denk schon, dass man es so sagen kann;)) denken. Kann es aber sein, dass sie ihren acc gelöscht hat? Ich habe den Tweet auf jeden fall nicht mehr gefunden.

      Robert Mak hat sich auf Twitter auch schon wieder entschuldigt: „Sorry was emotional!!! I will fight and keep going!!“

      Zum Glück ist jetzt aber erstmal 2 Wochen Länderspielpause. Da kann sich die Sache etwas beruhigen.

  3. Weiß jemand, was Robert genau getwittert hat? Ich habe nur die Reaktionen und die Entschuldigung gelesen.

    • Jetzt habe ich es gefunden: „Fußball ist eine Scheiß Politik! Ich hasse es! Verhurter/verdammter Coach“

Kommentarfunktion geschlossen.