Mehr als nur ein Spiel verloren

Nein, was Einsatz und Leidenschaft angeht, hat sich der Club nichts vorzuwerfen. Das war Klasse. Die ersten 15 Minuten spielte unser FCN die angeblich beste Mannschaft der Welt an die Wand. Chancen auf Chancen. Kiyotake traf sogar spektakulär die Latte. Aber leider kam nichts Zählbares raus. Stattdessen mussten Chandler und Ginczek den bravourösen Einsatz mit Verletzungen bezahlen. Und dann kam auch noch aus dem Nirvana die Führung der Bayern. Nichts zum Spiel beigetragen, trotzdem in Führung. Dusel? Bedingt!

Danach zeigten die Millionäre nämlich, dass sie einfach nur ihre Kräfte schonen und solche Spiele wie in Nürnberg als lästige Pflichtübung betrachten. Schon der Rasen. Wie ungepflegt. Sowas ist ein Matthias Sammer nicht gewohnt. In seinen Sphären wird Gras mit der Nagelschere geschnitten und jeder Halm einzeln gedüngt. Und dann auch noch die Behauptung des Club-Trainers, Fussball sei ein Männersport. Solchen Leuten muss man zeigen, dass die Bayern auch im Treten die besseren sind. Ob sie überhaupt auf Toilette müssen, wie normale Menschen und wie von Verbeek behauptet, daran muss man nach den 90 Minuten im Nürnberger Stadion auch leise Zweifel anmelden.

Wahrscheinlich hat ihnen das der Guardiola längst abgewöhnt. Wer pisst, findet sich das nächste Mal auf der Tribüne wieder.

Dass der Club gegen diese Cyborgs keine Punkte gemacht hat, ist insofern nicht verwunderlich. Leider hat er noch mehr verloren als nur das Spiel. Da sind zum einen die beiden Verletzten. Da ist aber auch zum anderen die Lektion für die anderen: Wer gegen diese Nichtpisser gewinnen will, der zahlt doppelt. Letztlich hat das Derby nur die Frankfurter Eintracht bestätigt. Gegen diese Bayern ist es besser, die zweite Mannschaft auflaufen zu lassen und zu schauen, dass das Ergebnis nicht zweistellig wird. Das werden die nächsten Bayern-Gegner mit Sicherheit beherzigen. Wenn ich der DFB oder die DFL wäre, würde mir das Sorgen machen. Doch was treiben die: Schicken Schiedsrichter zu den Bayernspielen, deren Hauptbestreben es ist, die Stars mögen sich bitteschön nicht verletzen.

Fußball, du kannst so langweilig sein.