Der seltsame Tabellenführer und die früheren Club-Stars

Nach zwei Spieltagen liegt der FSV Mainz 05 vorne in der Bundesliga-Tabelle. Ein seltsamer Spitzenreiter. Ein Underdog, der für Furore sorgt, erlebt ja oft im Jahr danach ein böses Erwachen. Die Mainzer und auch Hannover halten sich bisher nicht an diese Regel und legten einen Sechs-Punkte-Start hin. Mal gucken, wie lang die Euphorie noch anhält. Den Mainzer Sieg in Freiburg machten übrigens zwei Ex-Cluberer perfekt: Marcel Risse und Eric-Maxim Choupo-Moting steuerten je ein Tor bei, Risse bereitete zudem Choupo-Motings Treffer vor und avancierte zum Spieler des  Spiels. Schon schade, dass der Club im Jahr 2010 die beiden damaligen Leihspieler nicht halten konnte. Vor allem der dynamische Risse stünde dem offensiven Club-Mittelfeld gut zu Gesicht.

Der Club-Sturm ist weltmeisterlich

Gerade einmal 32 Tore erzielte der Club in der vergangenen Saison. Die wenigsten in der ersten Liga. Nicht sonderlich überraschend haben daher nicht nur wir fast permanent die Sturmmisere des FCN beklagt. Dass nun gleich drei Clubstürmer (da liegen wir bei den Bundesligavereinen ganz vorne) für die Fußball-WM in Südafrika nominiert wurden, mutet da schon fast wie ein Witz an. Aber was den Club angeht, da sind Dinge, die andere als Witz abtun würden, Normalität.

Lassen wir uns also überraschen, wie und ob Angelos Charisteas (Griechenland), Eric Choupo-Moting (Kamerun) und der jetzt nachnominierte Albert Bunjaku (Schweiz) für ihre Nationalmannschaften treffen. Wobei Choupo-Moting wohl eh nicht mehr für den Club spielen dürfte, und Charisteas, sofern sich ein Interessent findet, genausowenig.

Immerhin ermöglichen uns die drei (theoretisch könnte man sogar noch den für Australien spielenden Dario Vidosic mit aufführen), im Clubfreunde-Blog einen WM-Beitrag zu schreiben. Ansonsten werden unsere Ergüsse zur Weltmeisterschaft im neuen NZ-WM-Blog zu finden sein, das wir Euch hiermit für die nächsten Wochen wärmstens ans Herz legen.
20100516 Charisteasurn:newsml:dpa.com:20090101:100513-10-1130320100516 Judt und Bunjaku