Meyer und Hecking diskutieren

20101218 HeckingEine hochkarätige Runde macht sich am kommenden Dienstag, 11. Januar, im Rahmen der „Nürnberger Gespräche zur Fußball-Kultur“ auf die Suche nach dem perfekten Spiel: „Die Fußball-Matrix“ lautet der Titel der Diskussion, Teilnehmer sind die Trainer Dieter Hecking (Bild) und Hans Meyer sowie der Journalist Christoph Biermann.

„Die Fußball-Matrix“ lautet auch der Titel des Buchs, mit dem der 50-jährige Biermann vergangenes Jahr den Preis der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur für das beste Fußball-Buch des Jahres gewonnen hat. Meyer (68), der den 1.FC Nürnberg zwischen 2005 und 2008 trainiert und 2007 den DFB-Pokal mit dem Club geholt hatte, saß in der Jury, die Biermanns Werk auswählte. In der Diskussion trifft er nun auf einen seiner Nachfolger, den aktuellen Club-Coach Dieter Hecking (46).

In dem Gespräch wird es unter anderem um die Frage gehen, inwieweit die Wissenschaft in Trainingsbetrieb und Mannschaftsführung hineinwirkt.

Die  von Katrin Müller-Hohenstein (ZDF) moderierte Debatte findet auf Einladung der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur sowie des Presseclubs Nürnberg im Marmorsaal (Gewerbemuseumsplatz 2) statt und beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung dauert so lange wie ein Fußballspiel – nämlich zirka 90 Minuten.