Boakye, der neue Held

FC_Ingol.JPGDer Held des Spiels in der Audi-Stadt Ingolstadt heißt Issac Boakye. Zuvor wurde dem Stürmer bereits das Etikett Fehleinkauf angepappt. Jetzt schießt er eineinhalb Tore und alle haben ihn lieb. Frag nach bei Pinola oder Souleymane Sane, wie schnell die Zuneigung des Publikums entzogen werden kann. In den 9o Minuten strahlte Boakye mehr Torgefahr aus als Sturmpartner Eigler während der bisherigen Saison. Gegner Ingolstadt hatte die Klasse einer durchschnittlichen Altherrenmannschaft, eigentlich hätte das Ergebnis 7:1 für den Club lauten müssen. Jetzt ist der FCN wieder auf der Siegerspur. Um mit Stefan Effenberg zu sprechen: „Die Situation ist aussichtslos, aber nicht kritisch.“