Mehrheit hat Aufstieg abgehakt

Vor dem morgigen Spiel gegen den FSV Frankfurt wollen wir das vorläufige Ergebnis unserer Umfrage bekannt geben. Demnach glauben 31 Prozent, dass es nichts mehr mit dem sofortigen Wiederaufstieg wird. Das ist die Mehrheit. Nur 10 Prozent meinen: Das schaffen wir noch. Bei 18 Prozent stirbt die Hoffnung, was den Club angeht, zuletzt. Von den Erklärungen, die für das Nichterreichen des Saisonziels angegeben werden, liegt die mangelnde Leistungsfähigkeit (evtl. auch -bereitschaft) der Mannschaft mit 18 Prozent in Führung. Mit 12 Prozent folgt der Trikotsponsor Areva. 8 Prozent suchen die Schuld bei Michael Oenning und 5 Prozent bei Michael A. Roth.

Ob uns das Spiel gegen die kleinen Frankfurter in Sachen Hoffnung weiter bringt, wage ich zu bezweifeln.  Eine Niederlage oder ein Unentschieden würde höchstens die Zahl der Skeptiker weiter ansteigen lassen. Ein Sieg wäre dagegen eigentlich eine Selbstverständlichkeit.