Bloß nicht leichtsinnig werden!

Also, ehrlich gesagt, da beschleicht mich schon eine gehörige Portion Schadenfreude: Mainz 05 blamiert sich gleich in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Viertligisten VfB Lübeck und scheidet damit aus! Recht so!!!

Denn als Fürther trage ich den Mainzern natürlich schon noch nach, dass sie unser Kleeblatt im Mai um den Bundesliga-Aufstieg gebracht haben. Und das noch dazu in einer Partie, bei der es die eine oder andere umstrittene Schiedsrichter-Entscheidung gab. Ich erinnere mich zum Beispiel noch genau, wie sich ein Polizei-Hund eine Zeitlang mal den Ball geschnappt hat, als sein „Frauchen“, eine junge Polizistin, das Tier nicht mehr halten konnte. Davon hat der Schiedsrichter gar nichts mitgekriegt, weil er sich am anderen Ende des Spielfelds aufhielt. – Na ja, Schwamm drüber, vorbei ist vorbei.

Nun heißt es aber für unsere Mannschaft: Passt bloß auf, dass es Euch heute nicht auch so ergeht wie den Mainzern am Freitag! Auch wenn Worms nur in der Regionalliga spielt – Lübeck hat gezeigt, wie eine Amateur-Mannschaft Profis vorführen kann.