Fürth bietet Fußball-Kultur

An das Testspiel der Spielvereinigung im Juli gegen den VfB Stuttgart denke ich mit zwiespältigen Gefühlen zurück: Zum einen haben die Fürther ja mit 0:5 verloren, andererseits habe ich damals in meinem weiblichen Übermut den Stuttgarter Torwart Jens Lehmann zum „sexiest man“ gekürt. Man soll eben nicht immer nur nach Äußerlichkeiten gehen!

Am kommenden Dienstag geht es im DFB-Achtelfinale – wieder gegen die Stuttgarter – für die Kleeblätter ums Weiterkommen. Und natürlich bin ich da als Greuther-Weib mit Haut und Haaren für „meine“ Mannschaft. Lehmann hin oder her. 

Der VfB Stuttgart hat bekanntlich gegen Hannover 96 schon wieder verloren – und der Stuttgarter Keeper hat danach (im „Aktuellen Sportstudio“ des ZDF) in seinem Frust gewaltig vom Leder gezogen. Er habe in Hannover die „Kultur“ auf dem Platz vermisst: Die gegnerischen Fußballer hätten auf dem Platz Verletzungen markiert, den Spielfluss verzögert, ein Balljunge habe ihm sogar den Ball  über Gebühr lange nicht zurückgegeben. Alles zum Nachteil der schwäbischen Top-Mannschaft, und nach Lehmanns Meinung der Hauptgrund dafür, dass die Partie schon wieder zum Debakel wurde. Stimmt, Jens, alles furchtbar und völlig ohne Kultur!

Das wird am Dienstag im Fürther Playmobil-Stadtion bestimmt ganz anders. Da gibt es erst mal einen freundlichen Begrüßungsapplaus für den ehemaligen Nationaltorhüter. Dann wird er in der Halbzeitpause mit Fürther Bratwürsten, zwei, drei Witzen von „Waltraud und Mariechen“ und einer echt fränkischen Fußmassage verwöhnt. Und nach der Niederlage und dem Pokal-„Aus“ für die Stuttgarter Mannschaft geleiten freundliche Fans der Spielvereinigung Jens Lehmann sehr kultiviert und ohne Schadenfreunde zum Bus zurück ins Ländle. Wenn das dann kein Beweis für Kultur ist?

5 Kommentare in “Fürth bietet Fußball-Kultur

  1. Hoffen wir das beste für heute Abend. Hoffe mein Gefühl täuscht mich und wir ziehen endlich mal wieder ins Viertelfinale ein. Dann hoffe ich auf ein Heimspiel gegen Bremen, das dann auch nach 90 Minuten abgepfiffen wird 😉

  2. @ Mandy Wagenknecht
    Danke, Mandy, dass Du so für die Fürther Mannschaft in die Bresche springst! Mal sehen, ob sich der Verein im Pokal gegen Stuttgart wacker schlägt.

  3. Haha! Was war denn das in Hoffenheim!?????????
    Die dritte Niederlage in Folge und dann über die Greuther herziehen!

Kommentarfunktion geschlossen.