Stammtisch mit dem neuen Fürther Coach

a-znk-pho-20091228_123755-6Am 15. Januar beginnt die Rückrunde der Bundesliga – und die Spielvereinigung tritt am 16. Januar zum ersten Mal mit ihrem neuen Trainer an. Möhlmann-Nachfolger Michael „Mike“ Büskens hat die Mannschaft im Trainingslager im türkischen Belek kennengelernt, trainert und versucht, sie wieder neu einzustellen.

Wer den neuen Coach schon mal persönlich erleben möchte, hat dazu beim ersten Fan-Stammtisch des Jahres Gelegenheit. Die Spielvereinigung lädt alle Anhänger und Freunde in die Gaststätte „Zum Seeacker“ am Sportzentrum Kleeblatt, Kronacher Strasse 140, in Fürth ein. Mit dabei sind Kleeblatt-Trainer Mike Büskens und Präsident Helmut Hack. Die Fans können dem Trainer von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen/-sitzen. Dabei werden wohl vor allem die weiblichen Fans der Frage auf den Grund gehen, ob Mike Büskens wirklich so charmant ist und gut aussieht, wie man es von Fotos her vermuten darf.Auch Büskens freut sich schon darauf, die Kleeblatt-Fans zu treffen:

„Bisher hatte ich nur bei den ersten Trainingseinheiten Kontakt zu den SpVgg-Fans. Ich möchte mich gerne vorstellen und Fragen der Anhänger beantworten. Es geht darum, dass wir gleich beim Rückrunden-Auftakt gegen Kaiserslautern, die ja mit vielen Anhängern da sein werden, gemeinsam im Stadion als Einheit auftreten.“

Der Fan-Stammtisch findet am Mittwoch, 13. Januar, um 18.30 Uhr statt. Themenvorschläge und Fragen können schon vorab per E-Mail eingesandt werden: fanstammtisch@greuther-fuerth.de.

4 Kommentare in “Stammtisch mit dem neuen Fürther Coach

  1. Pingback: Die Greuther-Weiber » Blog Archive » Full House beim Fürther Fan-Stammtisch

  2. Warum müssen Frauen immer so rüberkommen, als ob es ihnen nur um Äußerlichkeiten ginge? Ich finde auch, dass der Trainer sympathisch aussieht. Aber vielleicht hat er auch was im Kopf und weiss, wie man eine Mannschaft richtig trainiert.

Kommentarfunktion geschlossen.