Kleeblatt-Mädels starten durch!

Seit einigen Wochen engagiert sich die Spielvereinigung jetzt auch im Bereich „Frauen-Fußball“ verstärkt. Ich habe in unserem Blog ja schon darüber berichtet. Und jetzt geht es für die neuformierte Frauen-Mannschaft der Spielvereinigung endlich auch auf heimischem Boden los: Die Kleeblatt-Mädels bestreiten am Sonntag, 5. September, ihr erstes Heimspiel in der Landesliga Nord. Gegner ist das Team vom FSV Hessenthal/Mespelbrunn. Nach einer 5:2-Niederlage bei Saisonstart gegen den ETSV Würzburg II am letzten Wochenende ist die SpVgg leider Schlusslicht der Tabelle. Aber wir kennen das ja hinlänglich von anderen, prominenten Mannschaften: Das erste Spiel versaubeutelt und schon findet man sich am Tabellenende wieder – das hat es auch bei Bayern München schon gegeben!

spvgg_frauen_0122Deshalb: Wer am Sonntag Zeit und Lust hat, sollte um 15.30 Uhr zur Charly-Mai-Sportanlage am Schießanger in Fürth, Kapellenstr. 37, kommen. Vor eher kleiner Kulisse wird Trainer Dietmar Schmidmeier sicher sehr angetan sein von einer guten Leistung seiner Mannschaft (Foto: beim Training). Die Kleeblatt-Frauen können lautstarke Unterstützung von weiblichen wie männlichen Fans bestimmt gut gebrauchen.  Und dann ist auch ein Sieg drin. Die „Greuther-Weiber“ drücken auf jeden Fall beide Daumen!

1 Kommentar in “Kleeblatt-Mädels starten durch!

  1. Das ist ja wirklich spannend, tatsächlich jetzt regelmäßig hier etwas über Frauenfußball zu lesen. Vielen Dank, liebe Greutherweiber. Viel Glück für den Fürther Frauenfußball und nix wie hin zum Spiel !

Kommentarfunktion geschlossen.