Wiedersehen mit einem alten Bekannten

Ich würde ja schon gerne wissen, welche Gefühle Benno Möhlmann morgen beschleichen, wenn er mit seinem aktuellen Team, dem FC Ingolstadt, auf seine alte Mannschaft trifft. Immerhin hat er die Fürther selbst – in mehreren Anläufen – insgesamt acht Jahre lang trainiert. Möhlmann hat wie ich finde immer eine besondere Art der Ruhe und Abgeklärtheit ausgestrahlt, und er ist in all den Jahren fast schon zu einer Art Institution am Ronhof geworden.

Jetzt kämpft er mit den Ingolstädtern um den Klassenerhalt, während das Kleeblatt mit einem Sieg sogar wieder auf einen Aufstiegsplatz klettern kann. Das wird auf jeden Fall ein spannendes Derby morgen Abend. Ich persönliche wünsche mir natürlich den Fürther Sieg, und hoffe trotzdem, dass Ingolstadt am Ende der Saison die Klasse halten kann!