…und schießen auch Tore damit!

Eigentlich habe ich mich nur über den geposteten Youtube-Link eines Facebook-Freundes amüsiert und wollte nichts in meinem Blog darüber schreiben. Denn das Video kann ja wohl nur eine Montage sein. Aber der Blogbeitrag von Greuther-Weib uwo, die ja vor allem Autorin des NZ-Blogs „Achtung, Wolf!“ ist, war für mich eine echte Steilvorlage: „Männer denken mit dem…“.
In der (Video-)Begegnung zwischen zwei ungenannten Mannschaften kommt es auf dem Fußballfeld aus unerfindlichen Gründen dazu, dass die Hose eines Spielers nach unten rutscht, und er dann mit seinem besten Körperteil ein Tor schießt.
In der Trolli ARENA würde es zu solch skandalösen Szenen nicht kommen. Denn erstens wissen Fürther Spieler, was sich gehört. Und zweitens würde das Kleeblatt-Publikum solche peinlichen Eskapaden nicht bejubeln – oder?
Hier also die bitte nicht ernst zu nehmende Begebenheit mit aufgeregtem französischem Kommentatorentext unterlegt.