Happy Birthday, Edgar Prib!

Seit vergangenem Montag Abend klingen dem Kleeblattspieler Edgar Prib vermutlich permanent die Ohren. Er hat im Spitzenspiel gegen Eintracht Frankfurt in der 18. Minute eine 150-prozentige Torchance versemmelt. „Kann passieren“, sollte man meinen. Weit gefehlt! In vielen Fernsehsendern, Tageszeitungen und in Gesprächen mit Freunden und Bekannten wird dieses Malheur heiß diskutiert. Jeder ist – wie meistens – Fachmann und weiß es besser: So ein Fauxpas wäre keinem von uns passiert, das zeuge schon von Dusseligkeit.
Ich sehe das ganz anders. Jeder von uns hat doch schon mal eine bombensichere Chance komplett in den Sand gesetzt. Man macht Fehler und muss sie dann auch ausbaden. Nur ist ein Fußballspieler in der ersten und zweiten Liga eine Person des öffentlichen Lebens. Und da bleibt es nicht aus, dass man alle Aktionen streng beäugt, schnell bewertet und – wie in diesem Fall – als Riesenfehler kommentiert.
Edgar Prib hat heute Geburtstag. Er wird 22 Jahre alt. Und freut sich bestimmt schon auf die Begegnung mit Union Berln in der Trolli ARENA am Freitag, 16. Dezember, ab 18 Uhr. Lieber Eddi, feiere heute Deinen Tag, denk‘ nicht an Vergangenes, sondern blicke optimistisch in die Zukunft. Wir Greuther-Weiber wünschen Dir alles Gute – und viel Erfolg!