300. Blogbeitrag der Greuther-Weiber

Mein Vater fragt mich nach einschneidenden Situationen oft: „Würdest Du noch mal zurückdrehen?“ Das fragen wir Greuther-Weiber uns heute auch. Denn mit diesem Blogbeitrag feiern wir ein Jubiläum: Es ist der 300. Am 17. Juli 2009 haben wir drei Autorinnen – uwo, sabbel und ich – begonnen, über interessante Ereignisse und Begebenheiten rund um die Spielvereinigung Greuther Fürth zu schreiben. Wir sind mit Leib und Seele dabei und versuchen immer, das Thema Fußball und Fußballer aus unserer persönlichen Perspektive zu beleuchten. Wichtig waren z.B. der Trainerwechsel von Benno Möhlmann zu Mike Büskens, das Auf und Ab an der Tabellenspitze und die umstrittenen Aktionen der Münchner Polizei beim DFB-Pokalspiel in der Allianz Arena im Februar 2010. Zu den Highlights gehören der Erfolg des Vereins in dieser Zweitliga-Spielzeit und der Sieg gegen den Erzfeind 1. FC Nürnberg im Pokal-Achtelfinale kurz vor Weihnachten. Besonderen Spaß macht mir die Recherche und das Drehen der Videointerviews mit stadtbekannten Fürther Persönlichkeiten zum Thema „Unser Kleeblatt“. So das Statement des Fischmannes auf dem Fürther Wochenmarkt oder die Interviews mit der Mosaikkünstlerin Iris Rauh und dem Direktor des Schliemann-Gymnasiums, Reinhard Heydenreich.

Und auch wenn wir jetzt erst mal die Ruhe vor dem Sturm (dem Start der der Bundesliga-Rückrunde am 3. Februar gegen Dynamo Dresden) genießen können: Wir werden natürlich auch in den nächsten Wochen über das Kleeblatt schreiben. Sollte jemand von Euch ein Thema haben, das wir im Greuther-Weiber-Blog aufgreifen sollen: nur zu! Schreibt uns einen Kommentar – wir sind für alle Themen offen.

3 Kommentare in “300. Blogbeitrag der Greuther-Weiber

  1. Allmächd, a suu vill bläids Gschmarri! 300 moahl ham mir des edzerdla scho aushaldn mäin. 300 moahl zu ofd.

  2. Hei Ihr süßen Greuther-Weiber,

    ich finde auch, Ihr solltet so weiter machen! Ihr habt mich erst so richtig auf den Greuther-Fußballgeschmack gebracht.Und es macht mir inzwischen sooo viel Spaß, vom Fußballgeschehen aus der Fürther Szene von Euch bestens informiert zu werden. Weiter so! YES WE CAN ( uns auch mal wieder sehen… 😉 ) Euer Fan, Iris-Franzl
    , der übrigens am 3. Februar Geburtstag hat zum Bundesliga-Start..

Kommentarfunktion geschlossen.