Heute nicht verpassen: Bayerisches Fernsehen, 20.15 Uhr

„Himmelkreuzsakrament!“ werden sie sich gedacht haben, die ganzen Münchner und Bayern-Anhänger, die gestern Abend in der BMW-Welt in der Landeshauptstadt dabei waren: Bei der Verleihung des Bayerischen Sportpreises 2012. Wieso? Weil ausgerechnet der Bundesliga-Aufsteiger und künftige Gegner Spielvereinigung Greuther Fürth zu den geehrten Sportlern und Mannschaften gehörte. Und man als Franke bekanntlich im Rest von Bayern schlechte Karten hat.
Wer heute Abend Zeit hat, der sollte sich das nicht entgehen lassen: Das Bayerische Fernsehen zeigt von 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr in „Blickpunkt Sport“ eine Aufzeichnung des gestrigen Events. Zu den Preisträgern – ich habe ja hier schon mal darüber geschrieben – gehören neben der Spielvereinigung z.B. die Biathletin Magdalena Neuner und Andreas Köpke für sein „Sportliches Lebenswerk“.  Es muss – so ist auf der Kleeblatt-Homepage zu lesen – ein „toller Abend“ für die Spielvereinigung in München gewesen sein.  Coach Mike Büskens und Kapitän Thomas Kleine haben den Preis entgegengenommen. Der Trainer und der Innenverteidiger standen an der Spitze der Kleeblatt-Delegation. Überreicht wurde der Pokal samt Urkunde von Ministerpräsident Horst Seehofer. Die Gala wurde von Sportreporter Markus Othmer moderiert, der vielen Kleeblatt-Fans noch von der Live-Übertragung der Aufstiegsfeier vom Fürther Rathaus-Balkon in bester Erinnerung ist.
Also: Macht Euch heute Abend ein Grüner-Bier auf, setzt Euch vor den Fernseher und genießt ein weiteres Highlight in der Karriere der Spielvereinigung! (Das Foto rechts habe ich von meiner Leib- und Magen-Programmzeitschrift abfotografiert, und das ist die BR-Bildergalerie).