Kleeblatt-Stürmer Ilir Azemi verunglückt

Unfall_Ilir_AzemiIlir Azemi hat im Moment eine Pechsträhne. Er wurde heute in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt: Ein Transporter fuhr am frühen Donnerstagmorgen auf der Fürther Straße, Ecke Höfener Straße, in den Wagen des Fürther Stürmers. Dabei wurde der Audi des Kleeblatt-Stürmers gegen eine Ampel geschleudert. Der Ampelmast wurde daraufhin so stark beschädigt, dass er umzufallen drohte. Die Kreuzung war für mehrere Stunden komplett gesperrt. Wie es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch nicht völlig geklärt.

„Es ist nicht lebensbedrohlich“, sagte der Leiter der Lizenzabteilung bei der SpVgg, Martin Meichelbeck. Ilir Azemi wurde nach einem Verkehrsunfall ins Fürther Klinikum eingeliefert, dort erst einmal künstlich beatmet. Die erste Diagnose nach dem schweren Unfall: eine Lungenquetschung und mehrere Knochenbrüche. „Seine Situation ist weiterhin ernst. Das ist einer dieser Fälle, in denen man merkt, dass der Fußball in den Hintergrund rückt“, sagte Meichelback. „Eine Absage des Derbys aus Rücksicht auf den Unfall ziehen wir aber nicht in Erwägung“.

Wie nordbayern.de meldet, fuhr der 22-Jährige Fußballer gegen 4.40 Uhr mit seinem Auto auf der Fürther Straße von Nürnberg kommend in Richtung Fürth. Direkt auf der Kreuzung stieß er mit einem Transporter zusammen, der von der Ludwig-Quellen-Straße in Richtung Höfener Straße unterwegs war. Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderte der Audi gegen einen auf der Mittelinsel der Nürnberger Straße angebrachten Ampel- und Lichtmast und verkeilte sich dort. Der Fahrer Azemi wurde eingeklemmt und musste von der Berufsfeuerwehr Nürnberg mit schwerem Gerät aus dem total beschädigten Pkw befreit werden, was sich als schwierig gestaltete. Die Fahrertüre hatte sich durch den Aufprall tief in das Wageninnere gedrückt und den Fürther Spieler eingeklemmt. Mit hydraulischen Schneid- und Spreizgeräten wurde der 22-Jährige nach ca. 40 Minuten befreit und umgehend unter medizinischer Betreuung in ein Krankenhaus gefahren.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben bzw. Angaben zur Ampelschaltung machen können, werden gebeten, sich mit der VPI Nürnberg unter der Telefonnummer 09 11 65 83 15-30 in Verbindung zu setzen.