„Greuther-Weiber“ in der NZ-Klickparade

Heute mal etwas in eigener Sache: Zwei von den drei Greuther-Weibern waren zu Besuch im Videostudio der „Nürnberger Zeitung“ und ließen sich von Moderatorin Anabel Schaffer für die „NZ-Klickparade“ interviewen. Dabei ging es um einige Background-Infos, wie z. B. die Frage, was eigentlich der ursprüngliche Beweggrund war, das Blog „Greuther-Weiber“ ins Leben zu rufen. Oder: Wie kommen die Blogbeiträge bei den Lesern an? Und: Gibt es schon eine Art „Fan-Gemeinde“ der „Greuther-Weiber“?

Wer mehr wissen möchte, der kann sich die „NZ-Klickparade“ ansehen. Das Interview mit kiki und uwo findet man in der zweiten Hälfte der Klickparade.
YouTube Preview Image