Wieder mal: Anekdoten rund ums Kleeblatt

Auf ein Neues! Der Fußball-Talk-Klassiker „Weißt du noch damals …“ der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur wird diesmal im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Abend-Kultur“ des Stadtmuseums Fürth Ludwig Erhard in Kooperation mit der SpVgg Greuther Fürth veranstaltet. Am  Donnerstag, 3. Februar 2011, um 19.10 Uhr dreht sich in der Ottostraße 2 wieder alles rund ums 100-jährige Jubiläum des Sportparks Ronhof.

20101104_spvgg_talkrunde_0121Die Gesprächs-Runde ist vielversprechend besetzt: Mit von der 90-minütigen Partie sind diesmal vier Spieler, die von den Fans der SpVgg erst kürzlich in die „Elf des Jahrhunderts“ gewählt wurden. Dazu gehören Kleeblatt-Torwartlegende Peter Löwer, der 17 Jahre zwischen den Pfosten stand. Bernhard Bergmann war Libero und Organisator der Abwehr und ist mit 322 Einsätzen Zweitliga-Rekordhalter des Vereins. Bergmanns langjähriger Mitspieler Helmut Klump streifte von 1968 bis 1980 das Kleeblatt-Trikot über, noch heute sprechen frühere Gegner mit Respekt von dem eisenharten Verteidiger. Und Daniel Felgenhauer, der von den Fans stets als „Fußballgott“ begrüßt wurde, hat mit 223 Einsätzen die meisten Pflichtspiele für die SpVgg Greuther Fürth nach dem Wiederaufstieg 1997 bestritten. Mit dabei ist auch Jürgen Schmidt, SpVgg-Archivar und Autor des erfolgreichen Buchs „Das Kleeblatt – 100 Jahre Fußball im Fürther Ronhof“. Es moderiert Oliver Tubenauer, Redakteur beim Bayerischen Rundfunk.

Im Anschluss ist ein Rundgang durch die sehenswerte Sonderausstellung „Der Ronhof – 100 Jahre Fußball in Fürth“ möglich – die Ausstellung wurde aufgrund der großen Resonanz übrigens bis zum 31. März 2011 verlängert. Das Stadtmuseum ist an diesem Abend bis 22 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt drei Euro, ermäßigt zwei Euro. Unser Foto zeigt die Talkrunde vom November 2010.