Lebenszeichen von Iron-Mike Büskens

Eeeeeeeeeeeendlich! Mike Büskens hat sich gemeldet und für Kleeblattfans ist die Welt wieder ziemlich in Ordnung. Wieso? Nach dem unsanften Abschied von Mike Büskens im Februar 2013 als Trainer der (erst in die Bundesliga aufgestiegenen und dann vom Abstieg bedrohten) Spielvereinigung hatten sich engagierte Büskens-Anhänger eine ganz besondere Aktion einfallen lassen: Am 9. März 2013 fand anlässlich des für Mike Büskens neu geschaffenen Ehrentags – dem “Iron-Mike-Honor & Respect-Day” – in der Fürther Gustavstraße ein besonderer Event statt.  Anhänger der Spielvereinigung nahmen ganz persönliche Video-Botschaften für den “Aufstiegs-Coach” auf. Diese Clips wurden auf CD gebrannt und zusammen mit besten Wünschen zu Mike Büskens nach Gelsenkirchen geschickt. Mit dabei waren auch der Fürther Oberbürgermeister Thomas Jung und viele leidenschaftliche Kleeblattfans, die Mike Büskens so ihre Anerkennung für seine trainerische und menschliche Leistung kundtun wollten. (Wir haben in unserem Blog damals darüber geschrieben).

Zur großen Enttäuschung vieler kam von Büskens keine Reaktion. Hatte er die CD überhaupt erhalten, konnte er sie auf seinem Player nicht ansehen, war er zu sehr mit Heimweh nach Fürth beschäftigt? Keiner wusste etwas. Und auch nachdem er zur Saison 2013/14 neuer Coach von Fortuna Düsseldorf  und dort im November wieder entlassen wurde, war Sendepause.

Doch gestern hatte das Warten ein Ende:
Einer der bekanntesten Kleeblattfans hat auf Facebook gepostet, dass er endlich eine Reaktion von Mike Büskens erhalten habe. In Form einer witzigen Postkarte aus dem Ruhrpott. Darauf dankt der Ex-Kleeblatt-Coach für das Video und wünscht der SpVgg „einen erneuten Aufstieg“.
Ich hoffe, dass es sich bei der Postkarte um keinen Fake handelt und die Wünsche tatsächlich von Büskens kommen. Der Fürther Postkartenempfänger sieht das locker:

„Danke, lieber Mike, für deine originellen Grüße aus dem Pott. Dank des milden Wetters dürfte deine „schwarz-humorvolle“ Karte, für alle Wintersport-Begeisterten unter uns, eine echte Pisten-Alternative darstellen. Deine Kleeblatt-Fans wünschen dir, lieber Bujo, und deiner Familie: „GLÜCK AUF!“

„IRON-MIKE-HONOR AND RESPECT-DAY“

Foto: K. HarderAm kommenden Samstag, 9. März 2013, findet ab 12.00 Uhr in der Fürther Gustavstraße eine besondere Aktion von Kleeblatt-Fans statt: Anlässlich des für Mike Büskens neu geschaffenen Ehrentags – dem „Iron-Mike-Honor & Respect-Day“ – wollen Anhänger der Spielvereinigung Video-Botschaften für den „Aufstiegs-Coach“ aufnehmen. Die will man dann zusammen mit besten Wünschen und ein paar persönlichen Schreiben Mike Büskens in Gelsenkirchen zukommen lassen. Mit dabei wird voraussichtlich auch der Fürther Oberbürgermeister Thomas Jung sein.
Der Event wird vor und im „Gelben Löwen“ stattfinden, der seit der legendären Aufstiegsfeier am 16. April 2012 zum erklärten Kultlokal der Kleeblatt-Szene avanciert ist. „Schließlich fand hier auch die größte Party statt, die unser FÄDD je feiern durfte“.
Wer also Lust hat, dem beurlaubten Kleeblatt-Trainer Büskens etwas Persönliches nach Gelsenkirchen zu übermitteln, ist hier genau richtig. „Wer einfach nur’n GRÜNER vor’m „HoppenHEIMSPIEL“ mit uns zischen möchte, um auf den bevorstehenden HEIMSIEG anstossen zu können, natürlich auch. Zusammen marschieren wir anschließend zum Ronhof“, so die Veranstalter/-innen auf youtube.
Ich finde, eine witzige Aktion. Denn  – sind wir mal ehrlich: Hat man sich in Fürth eigentlich angemessen von Mike Büskens verabschiedet?