Kiberer

polizei

Dank  „Tatort“  weiß man auch in der Piefkei, was ein Kiberer ist. Vor zwei Jahren war in diesem Blog zu sehen, dass die Wiener Polizei sich nicht schämt, Smart zu fahren. Inzwischen ist sie einen Schritt weiter. Da ist es kein Wunder, wenn ein Priklopil (so kann man nur in Wien heißen) sich Jahre lang eine Sklavin hält. Wie viele Nataschen mögen noch in Wiener Kellern schmachten?

kinderschreck

Da bleibt dem braven Bürger nur die Selbsthilfe.       Fotos: Michael Zawodsky