Von Tokio Hotel und alten Männern

Gleich vorweg zwei Sachen…boah, ich bin alt und mein Sohn (wenn ich einen hätte) würde nicht solche Haare haben….kleiner Scherz, aber die sind echt hoch die Haare.So, und nun zum Tokio Hotel Konzert in San Francisco am heutigen Abend. Die Jungs aus Magdeburg spielten im legendären Fillmore. An gleicher Stelle, wo schon alle namhaften Künstler des Musikbusiness live auf der Bühne standen…Jimi Hendrix, Janis Joplin, Grateful Dead, Bob Dylan, Tom Petty…und nun hängt eben auch das Tourposter von Tokio Hotel an der bunten Wand.

Und man muss sagen, Tokio Hotel haben den Laden ganz schön zum Wackeln gebracht. Schon Stunden vorher standen die zumeist jungen, weiblichen Fans in der Schlange und fieberten dem Auftritt entgegen. Bevor der Vorhang fiel, meinten die Roadies, sie müssten mal ein bisschen Aufklärungsarbeit in Sachen Rock einspielen und ballerten AC/DC und Aerosmith in den Raum. Doch das hätten sie sich sparen können, denn die vier Deutschrocker wissen ganz gut, was eine richtige Rockharke ist.

Und dann war kein Halten mehr…vor der Bühne war der Teufel los. Dazu wildes und ohrenbetäubendes Gekreische…es ging los…und Tokio Hotel rockten den Saal. Die vier Magdeburger hatten ihr Publikum fest im Griff. Bis auf die Zugabe „Durch den Monsun“ wurden alle Songs in Englisch gesungen. Der war auch schon in Englischer Sprache der Höhepunkt des Abends und wurde von einem kreischenden Mädchenchor begleitet.

Die Show war perfekt, die Stimmung grandios und am Ende konnte man sagen, diese Promotion-Tour für Tokio Hotel geht voll auf. Sänger Bill kündigte schon mal von der Bühne aus an, dass die Band bald zurück in San Francisco sein wird. Und sogar ich, der mit AC/DC, Uriah Heep und Rainbow aufgewachsen bin, war am Ende von dieser jungen Band überzeugt, die wirklich eine Klasse Show im Fillmore abzogen.tokio.jpg

Vor dem Konzert hatte ich die Möglichkeit mit Tokio Hotel zu sprechen und es war eines der angenehmsten und für mich überraschendsten Interviews, die ich je führen konnte. Obwohl die vier allen Grund hätten, abgehoben und genervt von weiteren Journalistenfragen zu sein, waren sie freundlich, höflich und nett, sehr offen, ehrlich und auf dem Boden der Tatsachen. Aber, hören Sie selbst….

(an dieser Stelle war bislang der Player mit dem Tokio Hotel Interview. Leider hat das Tokio Hotel Management verlangt, dass das Interview hier nicht mehr online zu hören sein soll. Derzeit, so das TH-Management, konzentriere man sich auf den nordamerikanischen Markt. Ich war davon auch überrascht, von daher muss ich alle Leser und Fans von Tokio Hotel auf die Webseite von Radio Goethe verweisen, einer Sendung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die deutsche Musikszene in den USA und Kanada bekannter zu machen…auf radiogoethe.org ist das Interview nach wie vor zu hören.)

tokio     

0 Kommentare in “Von Tokio Hotel und alten Männern

  1. Ganz,ganz herzlichen Dank für den Artikel.
    Ich bin ein Fan der ersten Stunde und freue mich wahnsiinig für die Vier über ihren Erfolg!
    Sie haben ihn sich wirklich hart verdient.Sind dabei trotzallem bodenständig geblieben.
    Sie haben durch ihre einmalige Art,ihr Wesen und ihre Musik…mein Leben positiv verändert und sehr stark beeinflusst.

    BLEIBT SO;WIE IHR SEID!!!!!!!!!

    Ich freue mich auch sehr über ihren Erfolg,den sie in USA und Canada verbuchen können.
    Trotzdem habe ich eine ganz grosse Bitte an TH: bitte vergesst uns in Deutschland nicht ganz.

  2. Sehr gutes Interview. Tokio Hotel ist eine Band mit großem Potential. Man kann auf das 3.Album gespannt sein. Es wäre schön wenn auch andere Journalisten so offen und frei von Vorurteilen über diese Band berichten würden. Danke!!!

  3. Pingback: Tokio Hotel Fur Immer

  4. Vielen Dank…

    für die Unvoreingenommenheit, den Mut und die Ehrlichkeit, als deutscher (Musik-)Journalist einen Artikel wie diesen über Tokio Hotel zu verfassen.

    Danke… dass Sie den Bandmitgliedern Fragen gestellt haben, die sie offen und ehrlich beantworten konnten, die sich auf ihre Musik und künstlerische Entwicklung bezogen haben, und durch die vieles von dem deutlich wurde, was für die Band zur Zeit wichtig ist.

    Jede Menge toller Infos für die Fans von Tokio Hotel und solche, die es noch werden wollen. Riesenkompliment!

  5. Danke, Hr. Peltner, für das wundervolle Interview mit den Vieren!

    Das war mal wieder so richtig schön und nicht nur das übliche Blabla. Die Jungs klangen ehrlich und entspannt, ich habe mich heute richtig dolle darüber gefreut, als ich das gehört hatte.

    Auch den Artikel dazu fand ich gut. Endlich mal jemand, der sich vorher auch angesehen und angehört hat, worüber er schreibt. Das ist nicht selbstverständlich! Leider! Deswegen gibt es wahrscheinlich auch noch so viele Vorurteile, wenn man von Tokio Hotel spricht. Das ist aber nicht nur eine junge Band mit wie verrückt kreischenden Fans, sondern das sind vier Jungs, die sich mit Leib und Seele der Musik verschrieben haben und dazu noch die Gabe besitzen, ihre Zuschauer auf ganz besondere Art zu begeistern.

    Ich wünsche den vier Jungs, dass sich ihre Träume weiter erfüllen und sie irgendwann ihre Welttour spielen können. Zutrauen tu ich es ihnen!

  6. Pingback: Alte reviste - Page 88 - Tokio Hotel

  7. Auch ich sage „Danke“ für diesen fairen und interessanten Artikel!
    Ich hatte schon keine Hoffnung mehr, dass die dt. Journalisten nicht in der Lage sind oder einfach nicht wollen, diese junge außergewöhnliche Band mit Respekt und Achtung zu begegnen! Die Jungs kommen aus Deutschland und wir sollten stolz auf sie sein ! Leider ist unsere dt. Gesellschaft sehr spießig und untolerant!
    Natürlich ist Musik Geschmackssache, aber ich habe kein Verständnis für die Leute, die versuchen, TH zu schaden, weil sie die Band oder die Musik nicht mögen!
    Z.B. der Spiegelartikel beinhaltet viele Fehler( Unwahrheiten ) und macht die Jungs bewusst lächerlich. Dümmer geht es nicht!
    Manche Journalisten wissen nicht, dass TH in allen Altersgruppen Fans haben, auch Erwachsene!!!
    Ich war bisher auf 6 TH-Konzerte und es war immer fantastisch! Bill gehört auf die Bühne und er schafft es immer wieder die Fans in seinen Bann zu ziehen! Bill liebt es wirklich auf der Bühne zu stehen, das kann man spüren, wenn man ihn singen hört!
    Ich bin jedenfalls sehr sehr stolz auf unsere Jungs! Und ich drücke ihnen ganz feste die Daumen, dass sie den Durchbruch in Amerika irgendwann schaffen. Vielleicht auch weltweit! Das wäre super!!!
    Auf das 3.Album freue ich mich schon sehr und wenn sie wieder in Deutschland Konzerte geben, dann bin ich dabei!!!
    Das Interview mit den Jungs war klasse ! VIELEN DANK !!!
    TH FOREVER!

  8. Aw, they are so cute!
    Thankgod I have been taking some german classes..
    I only know what thier saying here and there =]

    Its kinda wierd to hear them by audio only O.o o.O
    But thier still awesome =]

    TOKIO HOTEL FUR IMMER!!!!
    [hehe]

  9. ich habe mich lange nicht mehr über einen Artikel so gefreut wie über den oben stehenden. Wunderschön geschrieben und man merkt, wie die Begeisterung der Band auf alle Besucher einschließlich den Reporter übergesprungen ist.

    Es ist wirklich schön einen deutschsprachigen Artikel zu lesen, der voller Begeisterung für die Band ist. Das ist ja nicht die Norm in Deutschland.

    Diese Unvoreingenommeheit und Offenheit für andere Menschen wird in diesem Artikel deutlich.
    Vielen Dank dafür und herzliche Grüße Tigerpearl

  10. Vielen Dank , für diesen tollen Artikel und für die Live-Aufnahmen!!
    Grade weil TH es in unserem Lande so schwer hat, endlich mal anerkannt zu werden, sind diese Zeilen Balsam für die Seele.
    Auch als Fan hat man es ja nicht grade leicht hier und ich würde mir wünschen, dass endlich mal alle stolz auf unsere Jungs wären.
    So einen Erfolg hat hierzulande selten einer geschafft und trotzdem ist das Land voll mit Ignoranten und Spöttern..
    Auch einige ihrer Kollegen sollten sich an ihnen ein Beispiel nehmen.

  11. Vielen Dank für diesen positiven Artikel.

    Vielen Dank, dass sie die Band als Rock-Band ernst nehmen und entsprechende Fragen gestellt haben. Das Interview ist gut, ausführlich beantwortet und sehr aufschlussreich.

    Ich würde jedem raten einmal ein Tokio Hotel Konzert zu besuchen, es ist ein unvergleichliches Erlebnis.

    Ich hoffe, dass dieser Artikel zum Nachdenken anregt und Tokio Hotel endlich der Respekt entgegengebracht wird, den sie auch verdienen.

  12. Hallo Herr Peltner,
    vielen Danke für diesen tollen Bericht.

    Deutschland sollte stolz auf diese Vorzeigemusiker sein. Auch wenn sie noch sehr jung sind, und vielleicht nich Jedermanns Musikrichtung. Aber ihre Leistungen muss man anerkennen.

    Made in Germany.
    Liebe Grüße

  13. Ich bin auch ein Erwachsener Tokio Hotel Fan (auch aus der AC DC Generation:-)) und möchte mich auch für diesen schönen Bericht und das tolle Interview bei Ihnen bedanken.

    Ansonsten schließe ich mich dem Kommentar von oben #7 von Tokiohotelfan zu 100% an.

    Liebe Grüße:-))

  14. Thank´s, this was great!

    But… anyone who´d like to translate this..? 🙂 I get most of the text but listening to German isn´t that easy :/

  15. Hallo!! Ich finde das Interview super gemacht und es sind intelligente Fragen! Ich bin zufrieden mit dem was zustande gekommen ist! Die Fragen sind nicht nervend sondern spannend und gut gestellt!

    DANKE !!
    Schönen Gruß aus Berlin

  16. Ich war auf dem Konzert in St. Paul, Minnesota. Zwar fand ich Euch sehr unterhaltsam und talentiert (tolle Bühnenpräsenz!), doch war ich sehr enttäuscht, dass Ihr nicht einen einzigen Song auf Deutsch gesungen habt. Ich bin Deutschlehrerin und war mit meinen Schülern dort. Wir hören oft Tokio Hotel und lernen die Texte in der Schule. Überhaupt waren viele Kindern da, die Deutsch lernen! Immer wieder schrieen welche, dass Ihr bitte auf Deutsch singen solltet. Leider vergeblich! Vielleicht meint Ihr, Deutsch sei nicht „sexy“`? Glaubt mir, das ist es, wenn Ihr es singt! Danke, dass Ihr da ward, hoffentlich kommt Ihr nochmal nach Minnesota. Meine Schüler lieben Euch! Ich doch auch! Frau Fox aus MN.

  17. DANKE für diesen Bericht und dieses Interview.

    Endlich wird diese Band richtig ernst genommen.

    Ich als einer der „älteren“ Fan`s sieht dieses mit Genugtuung.
    Von Anfang an habe ich an die Band geglaubt und ich freue mich schon sehr auf das neue Album.

    Ich glaube diese vier „Jungs“ werden es noch allen zeigen.
    Sobald wird Ihnen dies in der der ganzen Welt keiner nachmachen.

    Bleibt wir ihr seid Jungs und macht euer Ding.

  18. Hey !
    Ich wollte nur einfach sagen TH IS THE BEST ;D
    Bitte vergisst uns nicht hier in holland !
    WIR WOLLEN MEHR CONCERTEN! ;D
    Naja.

    GRUSSE AUS HOLLAND
    VON ALLE TH FANS 🙂

  19. Pingback: China man

  20. Pingback: Vip-Raum » Blog Archive » Kühlschrankwerbung für Eskimos

  21. Pingback: free DDL

  22. I was there at the fillmore! I waited outside for 11 hours, and it was so cold. I even got to see Bill doing his hair! Me and acouple other friends went around the corner to the window of the room that TH were in, and saw Bills big hair, so we schried! and he closed the curtain immidently, but he saw us, and we slowly walked away, then i saw his hand! He’s so cute! i love him! And tom waved at my friend and Bill got to touch my other friends hand! i couldnt see anything because im too short, but it was so fun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *