Mike Seeger ist tot

Mike Seeger, der Halbbruder von Pete Seeger, ist am Freitag im Alter von 75 Jahren verstorben. Mike Seeger war in der amerikanischen Folk Musikszene eine Persönlichkeit. Nicht nur, dass er selbst ein begnadeter Musiker war und mit den „New Lost City Ramblers“ eine der wichtigen Folk Bands gründete. Seeger war auch ein Archivar und Sammler von „Old Time Music“, der amerikanischen Roots-Musik und konnte so wichtige Lieder für die Nachwelt festhalten.

Mike Seeger stand immer ein bisschen im Schatten seines berühmten Halbbruders, doch bei genauerer Betrachtung ergänzten sich die beiden viel mehr als sie konkurrierten. Mike Seeger erkrankte an Krebs und beendete auf eigenem Wunsch alle Therapiemassnahmen. Nur eine Woche vor seinem 76. Geburtstag verstarb er in seinem Haus in Lexington, Virginia.

YouTube Preview Image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *