Kalifornier wollen die Todesstrafe

Kalifornien gilt als liberaler Bundesstaat. Aber auch hier gibt es die Todesstrafe. Gleich gegenüber von San Francisco liegt das Staatsgefängnis San Quentin mit seiner „Death Row“. Über 700 zum Tode Verurteilte warten auf ihre Hinrichtung. Und das wird sich so bald nicht ändern, denn die jüngsten Umfragen in Kalifornien belegen ein klares Bild. 70 Prozent der Wahlberechtigten sind für die Höchststrafe, das sind sogar drei Prozent mehr als noch vor vier Jahren. Im Jahr 2000 waren „nur“ 44 Prozent der Kalifornier für die Todesstrafe.san-quentin-death-chamber

Die breite Unterstützung geht quer durch die Parteien. 82 Prozent der Republikaner und 63 Prozent der Demokraten unterstützen die Todesstrafe in Kalifornien. In diesem Jahr sind Gouverneurswahlen im Bundesstaat. Ganz sicher wird dabei das Thema wieder auf den Tisch kommen, denn der demokratische Kandidat Jerry Brown sagt, er ist ja eigentlich gegen die Todesstrafe, würde jedoch das Gesetz befolgen, heisst, auch er würde wie Arnold Schwarzenegger das Todesurteil unterschreiben.

0 Kommentare in “Kalifornier wollen die Todesstrafe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *