„We can do it… again“

Präsident Barack Obama hatte sich bei facebook angkündigt. Ein Nebengebäude des Social Media Unternehmens war mit Mitarbeitern, einigen Politikerkollegen wie Nancy Pelosi und Gavin Newsom, Unterstützern und einer ganzen Reihe von Medienvertretern gefüllt. Und dort wollte Barack Obama neben facebook Gründer Mark Zuckerberg eine Art „Town Hall Meeting“ abhalten. Ein paar Fragen aus dem Publikum, ein paar Fragen von der facebook Gemeinde, die per Online Fernsehen über die facebook Seite des Weißen Hauses zugeschaltet war….das war es dann auch schon.

Es war eine lockere Runde für den redegewandten Präsidenten. Keine Gefahr, kein Glatteis, man konnte den Eindruck gewinnen, Barack Obama läuft sich schon mal für den Wahlkampf warm. Er kam rüber als „easy going“, forderte Zuckerberg gleich zu Anfang auf, das Jacket auszuziehen, krempelte sich die Hemdsärmel hoch und witzelte immer mal wieder rum. Unter den strengen Blicken unzähliger Secret Service Agenten bescherte das größtenteils junge und fast noch jugendliche Publikum Obama ein Heimspiel. Der nahm die Unterstützung dankend an. Eine Stunde lang sonnte er sich in ihrer Mitte, fühlte sich sichtlich pudelwohl. Abschließend bat er das Publikum noch ihn auch weiter zu unterstützen. Denn er habe noch viel vor, was zu Ende gebracht werden müsse: Gesundheitsreform, Immigrationsgesetz, Wirtschaftsaufschwung, Arbeitsplätze schaffen…

Passend dazu übergab Mark Zuckerberg dem Präsidenten noch ein blaues Sweatshirt mit facebook Aufdruck (Made in China, was anderes bekommt man in den USA nicht mehr). Soviel zum Thema Arbeitsplätze in den USA. Obama schüttelte noch ein paar Hände, doch dann mußte er weiter zu „Fundraisern“, exklusive Abendessen, die 35.000 Dollar pro Nase kosten.

Und hier der gesamte Auftritt von Barack Obama bei facebook in Palo Alto.

Obama bei facebook     

0 Kommentare in “„We can do it… again“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *