Pfefferspray am „Black Friday“

Da hat wohl eine Frau zu viel youtube Videos geschaut und sich ein paar Tipps vom Polizeieinsatz an der UC Davis geholt. Am „Black Friday“, dem wichtigsten Verkaufstag des amerikanischen Einzelhandels, der nun schon in den späten Stunden des Thanksgiving Donnerstags beginnt, hat eine noch Unbekannte einen Wühltisch mal etwas anders verteidigt. Geschrei ja. Geschiebe ja. Gespritze….das ist was neues.

Um 22.20 Uhr Ortszeit zog sie ein Pfefferspray aus der Tasche und sprühte um sich. 20 fanatische Shopper mußten daraufhin ärztlich behandelt werden, doch das hielt niemanden vom Kaufrausch auf. Der WalMart Laden im Großraum Los Angeles, in dem sich der Zwischenfall ereignete, sah keinen Einlaß den Auftrieb zu beenden. Die Polizei hatte sogar Schwierigkeiten bei all dem Getrampel und Geschiebe überhaupt Ermittlungen vor Ort aufzunehmen.

Seitdem ich in den USA lebe, habe ich es mir einmal angetan, am „Black Friday“ in die Stadt zu fahren. Ich dachte echt, als Nürnberger mit Christkindlsmarkterfahrung und als ehemaliger Rolltreppenwärter zur Weihnachtszeit im Karstadt (was man nicht alles während der Studienzeit macht!), bei dem reihenweise die Dinger stehenblieben und die Käufer dann über mich drüben stiegen, als ich den Schlüssel wieder sinnigerweise in Fußhöhe drehen wollte….da dachte ich echt, ich habe das Zeug für so einen richtigen „Black Friday“. Aber nichts da…einmal und nie wieder. Das ist kein Spaß, das ist ein Rinderauftrieb und wer nicht aus dem Weg geht, wird platt gewalzt.

2 Kommentare in “Pfefferspray am „Black Friday“

  1. letzte nacht als ich auf dem nach hause weg war, habe ich mit dem taxifahrer gesprochen und er meinte das er nur bis 22uhr arbeiten wird da er sich auf black friday freut… er will um 0:00 uhr vor macys stehen und sich ein tolles messer kaufen… [krankesvolk]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *