Ist Amerika rassistisch?

Seit ein paar Wochen schon ist der Name Treyvon Martin in den Schlagzeilen. Der 17jährige wurde in Sanford, Florida, von einem ehrenamtlichen Nachbarschaftssheriff erschossen. Der Tathergang ist unklar. Der Todesschütze George Zimmerman beruft sich auf Notwehr, er sei angegriffen worden. Die Familie des Jungen und auch einige Beweise besagen was anderes.

Amerika steckt im Wahljahr 2012 tief in einer Diskussion über Rassismus, Gleichberechtigung und Bürgerrechte. Dazu ein aktueller Audiobericht:

Treyvon Martin     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *