Obama ist „ignorant und inkompetent“

Der polnische Außenminister, Radek Sikorski, twitterte es in die Welt: „Es ist schade, dass solch eine würdevolle Veranstaltung von Ignoranz und Inkompetenz überschattet wurde“. Und damit machte er am Dienstag Obamas Patzer zu einer Staatsaffäre, für die sich das Weiße Haus am Ende entschuldigte.

Während einer Veranstaltung für 13 Personen, die mit der Freiheitsmedaille, der höchsten zivilen Auszeichnung in den USA, geehrt wurden, sprach Barack Obama die ungenauen Worte und bekam dafür prompt einen polnischen Verbalschlag verpasst. Der Präsident ehrte u.a. den Widerstandskämpfer Jan Karski, der sich ins Warschauer Ghetto und in ein Konzentrationslager einschleusen ließ und anschließend dem amerikanischen Präsidenten Franklin Roosevelt als einer der ersten über den Horror des Holocaust berichtete. Doch Obama sprach in seiner Begründung von einem „polnischen Todeslager“ und nicht, wie es eigentlich heißen sollte von einem „Todeslager im Nazi-besetzten Polen“. Dieser kleine, aber für Polen wichtige Unterschied brachte nun die polnische Regierung auf die Palme und „schockierte die Polen, die im Weißen Haus anwesend waren….Karski wäre aufgeschreckt, wenn er das gehört hätte“, so der Vorsitzende der Kosciuszko Stiftung Alex Storozynski. Jan Karski war 2000 verstorben.

Das Weiße Haus versuchte umgehend die Wogen zu glätten und sprach von einem Versprecher, bei der aber nicht die Ehrung des polnischen Widerstandskämpfers vergessen werden sollte.

Andere Ehrenträger an diesem Tag waren Bob Dylan, Toni Morrison, Madeleine Albright, Shimon Peres, Dolores Huerta, John Doar, Pat Summitt, William Foege, Gordon Hirabayashi, John Glenn, John Paul Stevens und Juliette Gordon Low.

 

 

 

1 Kommentar in “Obama ist „ignorant und inkompetent“

  1. Das ist jetzt aber arg ungerecht von den Polen. Ich würde höchstens mal sagen, der Typ der Obamas Reden für den Teleprompter schreibt, von den Obama immer alles abliest, ist ignorant und inkompetent. Außerdem gehört das Lager Auschwitz und andere doch jetzt den Polen, dann ist es doch auch polnisch? Städte wie Breslau oder Stettin sind doch jetzt auch polnisch, oder nicht? Ich habe noch nie einen Polen sagen hören, dass das deutsche Städte in Polen wären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *