Kraftwerk wird geehrt

Eigentlich war es höchste Zeit dafür, denn kaum eine andere Band hat die moderne Musikszene so maßgeblich beeinflußt wie Kraftwerk. Die Düsseldorfer Formation wurde nun für die „Rock and Roll Hall of Fame“ nominiert, ein Gütesiegel, das überfällig war. Kraftwerk waren Pioniere ihrer Zeit. Mit Alben wie „Autobahn“ oder „Mensch-Maschine“ beeinflussten sie nicht nur die elektronische Musikszene ihrer Zeit und nach ihnen, sondern auch Musiker anderer Genres, wie Afrika Bambaataa, der als Urvater des Hip Hops gilt.

Kraftwerk ziehen ihre eigenen Bahnen im Rock Universum. Auch im Jahr 2000, als Musikjournalisten über die wichtigsten Gruppen und Musiker des 20. Jahrhunderts sprachen, wurden Kraftwerk immer wieder genannt. Ihre Experimentierfreude, ihr Umgang mit Sound und Sprache waren bahnbrechend. Die Nominierung für die „Hall of Fame“ ist also nur eine offenkundige Wertschätzung für die wichtigste deutsche Band aller Zeiten.

YouTube Preview Image

1 Kommentar in “Kraftwerk wird geehrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *