Und er isses wieder

Am heutigen Sonntag, kurz vor 12 Uhr Ortszeit kam Präsident Barack Obama mit seiner Familie in den „Blue Room“ des Weißen Hauses. Dort warteten schon ein paar weitere Familienmitglieder und der Präsident des Verfassungsgerichtes, Chief Justice John Roberts. Die Hand auf die Familienbibel von Michelle Obama gelegt, schwor der Präsident erneut den Amtseid. Genau zu dem Zeitpunkt, der in der amerikanischen Verfassung festgelegt wurde. 20. Januar, High Noon. Und auch Vize Präsident Joe Biden gab erneut seinen Schwur auf die Bibel, die Verfassung der USA zu verteidigen.

Erst morgen wird Obama dann vor 800.000 Menschen an der National Mall in Washington DC seinen öffentlichen Schwur abgeben. Die Zeremonie war verlegt worden, weil heute eben Sonntag ist. Morgen steht dann noch mit dem Feiertag für den ermordeten Bürgerrechtler Martin Luther King ein besonderer Brückenschlag für die zweite Amtszeit von Barack Obama an.

Washington ist derzeit im Ausnahmezustand. Weite Teile um die National Mall sind abgesperrt. Alle Bereiche der US Streitkräfte sind mit der Sicherheit der Veranstaltung vertraut. Bereits seit einem halben Jahr wird der reibungslose Ablauf der öffentlichen Amtseinführung geprobt. Es ist ein Sicherheitsalptraum für den Secret Service, den Präsidenten und die vielen gewählten Amts- und Würdenträger, die Ehrengäste und die Hunderttausende von Besuchern zu schützen. Die Welt blickt morgen auf DC, damit ist die amerikanische Hauptstadt ein Terrorziel ohnegleichen.

1 Kommentar in “Und er isses wieder

  1. Warum denn eigentlich das Theater? Obama ist ja auch ohne Amtseid Präsident. Hat mal der Supreme Court entschieden. Und komisch, auf genau dieses Urteil nimmt jetzt sogar das Verfassungsgericht in Venezuela Bezug, und lässt den verschwundenen Hugo Chavez auch ohne Amtseid Präsident sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *