Alltag in Oakland

Es ist traurig, es schreiben zu müssen, aber Mord ist zum Alltag in Oakland geworden. Gestern ging die Mordrate in meiner Wahlheimatstadt wieder nach oben.

Nach dem Spiel der Golden State Warriors in der Oracle Arena waren zwei Männer in einem Porsche auf dem Interstate 880 auf dem Nachhauseweg. Plötzlich, so Zeugen, zog ein Wagen neben sie und begann aus dem fahrenden Auto zu schießen. Der Fahrer des Porsches rammte den Sporwagen in die Mittelbegrenzung, der Beifahrer wurde dabei aus dem Auto geschleudert und von einem anderen Fahrzeug erfasst. Beide Männer starben am Tatort, von Kugeln durchsiebt. Die Autobahn mußte für mehrere Stunden total gesperrt werden.

Unklar ist noch, ob die Insassen des Porsches gezielt beschossen wurden oder ob sie nur ins Schußfeuer gerieten. Zeugen erklärten, aus zwei Autos sei geschossen worden. Von den Tätern fehlt jede Spur. Auch das ist Oakland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *