Kleiner Ameisenbär, woher kommst Du?

Im zoologischen Garten von Greenwich, Connecticut, ist man derzeit etwas sprachlos. Archie ist der Nachwuchs von Armani, einer Ameisenbärin. Natürlich freut man sich über den kleinen Bären, allerdings ist unklar, wie Armani eigentlich trächtig werden konnte. Denn seit mehr als einem halben Jahr war sie nicht mehr mit Alf, dem männlichen Ameisenbären im Zoo, zusammen. Die Schwangerschaft bei diesen Säugetieren dauert allerdings nur ein halbes Jahr. Die Gerüchteküche brodelt, ob Alf vielleicht seine intergalaktischen Fähigkeiten genutzt oder sich heimlich in das Gehege seiner Partnerin geschlichen hat. Egal, wie es auch passierte, Klein Archie ist wohlauf und, wie die Franken sagen, äußerst „goldig“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *