Eine Nacht auf Alcatraz

Heute vor 40 Jahren wurde Alcatraz Island für Besuche eröffnet. Ein weiterer Nationalpark mit einer bewegenden, teils brutalen Geschichte. Das einstige Gefängnis wurde zum Touristentreffpunkt. Ein Besuch in San Francsico ist fast immer mit einer Überfahrt auf die Insel verbunden. In den letzten Wochen und Monaten wurde viel über Alcatraz geschrieben und gesprochen. Jüngst als die Insel im Zuge des „Shut Down“ in Washington geschlossen werden mußte.

Den beeindruckendsten Beitrag habe ich auf National Public Radio, NPR, gehört. Die Journalistin Laura Sullivan begleitete den 80jährigen Bill Baker nach Alcatraz. Baker hatte von der Nationalparksaufsicht die Erlaubnis erhalten, noch einmal eine Nacht in seiner früheren Zelle zu verbringen. Eine bewegende Geschichte, die man hier hören kann: [audio:http://blog.nz-online.de/peltner/wp-content/blogs.dir/7/files/2013/10/Visit-to-Alcatraz-NPR.mp3|titles=Visit to Alcatraz – NPR]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *