Ein Foto, das Bände spricht

Er wollte einfach nicht hören. Barack Obama besuchte am Freitag im kalifornischen Mountain View einen Laden der umstrittenen Kaufhauskette „Walmart“. Dort sprach er über Solartechnologie, neue Energien und das am Beispiel von Walmart. Doch die Ladenkette ist sicherlich kein Musterbeispiel eines umweltbewußten Unternehmens. Das paßt ungefähr so gut zusammen, wie wenn Angela Merkel auf einer Ölplattform in der Nordsee in Gummistiefeln und Regenjacke die Umweltpolitik der Ölriesen preist.

Umweltgruppen, Gewerkschaften, Sozialpolitiker, sie alle warnten Barack Obama im Vorfeld, nicht Walmart zu besuchen. Doch er wollte nicht hören. Seine Basis zeigt sich von dieser Wahl geschockt. Walmart ist das Unternehmen, dass mit Niedriglöhnen einen Großteil der Belegschaft in die Sozialprogramme der Regierung treibt. Gegen „Obamacare“ wetterte. Wo Walmart auftaucht, machen kleinere Läden dicht. Walmart drückt die Preise bei Zulieferern, die wiederum verlagern ihre Produktion ins Ausland. Die Billigangebote, die in den Regalen von Walmart zu finden sind, kommen alle aus Übersee. Amerikanische Jobs gehen verloren, von einer sinnvollen Umweltpolitik kann also von Seiten des Unternehmens nicht gesprochen werden. Obama wurde aufgefordert, seinen Besuch zu verlegen, es gebe in Kalifornien genügend Unternehmen, die auf Solarenergie setzen. Doch das Weiße Haus ließ sich nicht beirren.

Nun wurde eben dieses Bild veröffentlicht. Vom offiziellen „White House Photographer“, es zeigt Barack Obama etwas verloren und alleine im Walmart. Der Secret Service wird vorher genauestens darauf geachtet haben, wer hier einkaufen will. Doch besonders schlimm und vielsagend ist, dass Obama vor einem Standventilator „Made in China“ zum Sonderpreis abgelichtet wurde. Auch das ist eine Aussage von Barack Obama.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *