Das gibt’s doch gar nicht!

Das Anti-Masturbationskreuz im Sonderangebot.

Das Anti-Masturbationskreuz im Sonderangebot.

Ich sah das und dachte mir, das gibt’s doch wohl nicht! Die Fundamentalisten im amerikanischen Bibelgürtel drehen nun voll am Rad. Das „Anti-Masturbation Cross“ für Kinder ab 5 Jahren. Wenn man die Kleinen nicht beaufsichtigen kann werden sie auf einem Kreuz festgeschnallt, damit sie sich nicht selbst anfassen, befriedigen, masturbieren. Für die älteren „Zwangsmasturbierer“ im Alter bis 16 Jahre bietet sich so eine ungestörte Nachtruhe an. Heute im Sonderangebot für gerade mal 199.99 Dollar.

In der Werbung wird auf die Webseite stopmasturbationnow.org verwiesen. Das muß man sehen und lesen. Dort fragt man sich erneut, ist das nun ernst gemeint oder eine bitterböse Parodie. Nach genauerem Durchlesen der Seite, nach vielen Lachern, weiß ich, dass man das nicht für voll nehmen kann. Doch viele Seitenbesucher steigen darauf ein, hinterlassen Kommentare, die Hass, Unverständnis und Drohungen beinhalten.

Man muß einfach darüber lachen, gerade wohl auch, weil es wohl wirklich Zeitgenossen gibt, die von der „angeblichen“ Botschaft der Webseite überzeugt sind: „Masturbation is a gateway drug to rape. It also leads to sexual dysfunction, erodes family values, and is a top ten cause of disease.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *