San Francisco ist Weltmeister

Die Giants haben die „World Series“ gewonnen und sind Meister. Wohlgemerkt Weltmeister! Im siebten Spiel haben sie Kansas City geschlagen. Ein wahrliches Finale, vorher wurde schön die Nationalhymne gesungen.

Gerade bin ich in San Francisco, eigentlich für ein Konzert. Aber hier hupt es an allen Ecken, hier schreien einen wildfremde Leute mit „Go Giants“ an. Dazu Schüsse in Downtown, Partystimmung „American Way“. Auch schön! Na ja, ich geb‘ nicht viel auf Baseball. Da ist mir schon eine gewaltige Dröhnung von Ben Frost lieber, die gleich beginnt. Also „Go Ben“!!!

…………etwas später.

Und es war ein lauter und lauer Abend. Kein Nebel, 23 Grad noch in der Nacht. Auf den Straßen kreuzten Autos hin und her, Hupen, Schreie, dazu die Polizei, Sanitäter und Feuerwehr im Dauereinsatz. Und drinnen im „1015 Folsom“ lag eine dicke, künstliche Nebelfront im Saal. Ben Frost konnte man auf der Bühne kaum ausmachen. Der Australier mit Wahlheimat Island spielte seine neue Platte „Aurora“, nicht mehr, nicht weniger. Es war riesig, was da auf einen zurollte. Ein Klangteppich aus purer Gewalt…und doch so unendlich schön.

YouTube Preview Image

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *