Hoppla, jetzt komm ich

Erst die großartige Ankündigung vor ein paar Tagen „Breaking News, Hillary Clinton is going to announce her candidacy on Sunday“ und nun ist Sonntag und sie hat es doch tatsächlich gemacht. „Breaking News“!!! Welch Wunder, Hillary Clinton kandidiert und die 24 Stunden Nachrichtenkanäle drehen am Rad. Das Video, in dem sie ihre Kandidatur erklärt wird analysiert bis zum Abwinken.

Klar ist, Hillary positioniert sich, will, wie eigentlich alle Kandidaten, die Mittelschicht stärken. Und sie geht gleich mal mit einer klaren Haltung für gleichgeschlechtliche Ehen auf Konfrontationskurs mit einigen der republikanischen Hardliner. Die einstige First Lady, Senatorin und Außenministerin macht Schlagzeilen mit einem „bewußt zurückhaltenden“ Wahlkampfauftakt. Keine große Rede, vielmehr ein Video, dass die Kandidatin im Herzen Amerikas zeigt. Eine Kämpferin für Dich und mich. Und man hat das Gefühl, sie hat aus der Vergangenheit gelernt. Da ist sicherlich die erfahrene Politikerin, die mit allen Wassern gewaschen ist. Doch da ist auch eine Frau, die weiß, sie muß für jede Stimme kämpfen. Der Sieg ist ihr nicht gewiss, der Wahlkampf ist kein Selbstläufer. Und diese Erkenntnis macht Hillary Clinton am heutigen Sonntag durchaus sympathischer.

Hillary Clinton ist bekannt wie ein bunter Hund und doch kennt ein Großteil der Wähler sie gar nicht oder nur wenig. Viele der Neuwähler waren während der Präsidentschaft von Bill Clinton zu jung, um über die engagierte First Lady mehr zu wissen. Die Skandale ihres Mannes liegen weit zurück. Als Senatorin für New York fiel sie kaum auf. Als Präsidentschaftskandidatin der Demokraten fiel sie durch. Dann als Außenministerin in der ersten Obama Administration machte sie eine gute Figur. Hillary Clinton ist heute Großmutter und bereit fürs Oval Office, das sagt sie von sich selbst. Sie habe Humor, höre zu, habe viel aus den Erfahrungen der letzten Jahre gelernt. Man kann gespannt sein, Amerika hätte durchaus mal eine Frau an der Spitze verdient.

YouTube Preview Image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *