Oakland is Warriors Ground

Ich war heute auf dem ersten Oakland Book Festival, direkt am Rathaus. Kleinverlage, wie Manic D Press und Heyday Books, neben zahlreichen linken und revolutionären Buchläden und Publishern. Alles draußen und im Zeichen des Buches.

Klare Aussage auf den Parkuhren der Stadt.

Klare Aussage auf den Parkuhren der Stadt.

Interessant war, dass man auf solchen Veranstaltungen immer wieder sehen kann, wie vielseitig, multikulturell und multiethnisch Oakland ist. Ich weiß, ich wiederhole mich, aber Oakland ist eine tolle Stadt, die man durchaus besuchen und kennenlernen sollte.

Und dann waren da noch die Parkuhren in Downtown Oakland, die klar machten, wo man sich befindet. „Oakland is Warriors Ground“, die Stadt ist bereit für das NBA Finale. Sieben Spiele sind zwischen den Warriors und den Cleveland Cavaliers angesetzt. Sieger ist, wer zuerst vier Spiele gewinnt. Die Tickets für die Heimspiele der Golden State Warriors sind nicht gerade billig. Die billigsten Plätze, ganz oben in der Oracle Arena, gehen für fast 1000 Dollar weg. Wer ganz unten am Spielfeldrand sitzen will, muß bis zu 35.000 Dollar für eine Karte zahlen. Ich glaub, ich bleib da mal daheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *