„What a circus!“

Carly Fiorina unterstützt nun Ted Cruz, denn er sei der einzige verbliebene Kandidat, der Donald Trump stoppen kann. Ben Carson hingegen will nun Teil des „Küchen-Kabinettes“ von Donald Trump sein, ihn im Wahlkampf beraten und eventuell sogar in einer möglichen Trump-Administration eine Rolle übernehmen.

Carly Fiorina unterstützt nun Ted Cruz. Foto: Reuters.

Carly Fiorina unterstützt nun Ted Cruz. Foto: Reuters.

Der Milliardär selbst hat die Nase gestrichen voll von den Fernsehdebatten. Er will keine weiteren mehr, es sei genug auf die immer selben Fragen geantwortet worden. Damit will sich Trump auch schützen, denn immer deutlicher wird, dass er keine Antworten auf wichtige politische Fragen hat. „America will be great again“, „We will build a wall, a great wall, and the Mexicans pay it“, „I will rip up the Iran Deal“, „We will defeat the Islamic State“, Aussagen, die auf den Trump-Veranstaltungen bejubelt werden. Aber mal ehrlich, ein klarer Plan ist da nicht zu erkennen. Trump ist viel Getöne und wenig Substanz.

Das wurde auch gestern wieder in der Debatte deutlich, die letzte vor der großen Stimmabgabe am Dienstag. Da könnte sich einiges entscheiden. Es geht um Marco Rubio und John Kasich. Beide müssen ihre Bundesstaaten Florida und Ohio gewinnen, um überhaupt noch im Rennen zu bleiben. Wenn sich Trump auch dort durchsetzen sollte, wäre das das Ende für den Jung-Senator und den Gouverneur. Dann würde die Grand Old Party den Supergau erleben. Schon jetzt sprechen einige in den republikanischen Reihen ganz offen von einer Präsidentin Hillary Clinton. Nicht, weil sie die verhasste Hillary im Amt sehen möchten, sondern vielmehr um einen Neuaufbau und eine Neuausrichtung der Republikaner anzugehen. Vier Jahre Präsidentin Hillary Clinton sollten genug sein, so die Meinung der GOP-Insider, um die Partei wieder auf einen geeinten Kurs zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um zu überprüfen, dass Sie eine reale Person und kein Spam-Roboter sind, lösen Sie bitte vor dem EINTRAGEN die nachfolgende kleine Rechenaufgabe, das sogenannte CAPTCHA *