Augen auf!

Cathy Cruz Marrero ist ein Star, und das unfreiwillig. Sie ging in einem Einkaufszentrum an den Geschäften vorbei und bekam eine SMS von einer Freundin zugeschickt. Cathy Cruz Marrero wollte darauf gleich antworten und tippte los. Dabei übersah sie allerdings, dass sie genau auf einen Brunnen im Einkaufszentrum zu marschierte….und plumps lag sie drin im Wasser.

Etwas bedröppelt und peinlichst berührt stieg sie aus dem Brunnen und ging schnell von dannen. Doch der Zwischenfall wurde auf den Kameras der „Mall“ aufgezeichnet. Und nicht nur das, die Sicherheitsleute machten sich einen Spaß daraus das Video von der Frau im Brunnen auf youtube online zu stellen. Zwei Tage später bekam Cathy Cruz Marrero einen Anruf von ihrem Neffen, der ihr sagte, sie sei im Internet zu sehen.

Nun klagt die Frau gegen den Shopping Center. Die Vorgehensweise der Sicherheitsleute sei unzumutbar, niemand sei ihr zu Hilfe gekommen und sie sei nun das Gespött aller geworden. Doch eine wichtige Nachricht hat sie auch, man sollte nicht „texten“ während man läuft!

YouTube Preview Image

Weihnachtsmänner sind verschnupft

Santa ClausNun beginnt die heisse Phase des Weihnachtsmannberufs. Dutzende und Hunderte von Kinder werden jeden Tag in die amerikanischen Einkaufszentren pilgern, um dem langbärtigen Santa ihre Weihnachtswünsche mitzuteilen. Viele davon werden auf dem Schoss des rot Gekleideten sitzen. Doch nun im Zeitalter der Schweinegrippe haben die Weihnachtsmänner richtig Muffensauen. Nix mit Friede, Freude, Eierkuchen. Die Organisation der amerikanischen Santa Claus‘ verlangen jetzt, dass sie ganz nach vorne auf die Liste der zu Impfenden kommen. Und die Forderung scheint Gehör in Washington zu finden. Gleich mehrere Abgeordnete haben versprochen, sich dem Anliegen anzunehmen und es prüfen zu lassen.

Auch fordern sie ihre Mitglieder auf, keine Handschuhe zu tragen, vor und mit den Kindern die Hände zu desinfizieren und auch den roten Anzug mehrmals in den kommenden Wochen zu waschen. Was sicherlich für Tränen sorgen wird ist, dass den Weihnachtsmännern auch empfohlen wird, offensichtlich kranke Kinder abzuweisen und den Eltern klar zu machen, dass mit einer Rotznase der Spass aufhört.