Amerika erinnert sich

9/11….der 11. September 2001 hat tiefe Wunden in Amerika hinterlassen. Die Narben heilen nur langsam. Mehr als 3000 Opfer der Anschläge, ihre Familien und Freunde, die vielen Helfer, mehr als fünf Millionen Soldatinnen und Soldaten, die in den letzten zehn Jahren im Krieg gegen den Terror an den verschiedenen Schauplätzen eingesetzt wurden. Amerika ist tief betroffen von dem, was vor 11 Jahren passierte. 9/11 wirkt nach. Und doch, an diesem Tag im September rutscht Amerika zusammen. Ob Demokrat oder Republikaner, ob Wahlkampf oder nicht, man erinnert sich, gedenkt der Opfer und dankt den Frauen und Männern in Uniform. Der 11. September ist zum eigentlichen Feiertag Amerikas geworden.

Präsident Obama hat in seiner jüngsten „Radio Address“, seiner wöchentlichen Radioansprache an die Gemeinsamkeiten der Amerikaner an diesem Tag erinnert.

YouTube Preview Image